Archiv für den Monat: September 2021


Donnerstag 30.09.21, 19:05 Uhr

Beste Kontakte zu Dortmunder Neonazi-Strukturen 1

Die WAZ hatte am 27. 9. berichtet: „Im Zusammenhang mit der Schießerei vor einer ehemaligen Gaststätte in Kornharpen hat die Polizei nun auf Nachfrage bestätigt, dass sich in Bochum ein neuer Rockerclub niedergelassen hat“. Auf Indymedia wird jetzt über Hintergründe berichtet: »Das neue Chapter des Outlaws MC in Bochum hat beste Kontakte und personelle Überschneidungen zu Dortmunder Neonazi-Strukturen. Männlichkeitskult, Gewalt gegen Menschen, Menschenverachtung und die Selbststilisierung als „Gesetzesbrecher“ sind verbindende Elemente. Seit dem 29.08.2021, also genau seit einem Monat besteht das neue „prospective Chapter Bochum“ der Rockergang Outlaws MC (OMC) in Bochum mit ihrem Rocker-Club in Bochum-Kornharpen. Der Outlaws MC gehört neben Hells Angels, Bandidos und Gremium aufgrund von Drogenkriminalität, Zwangsprostitution und Menschenhandel zu den polizeilich relevanten Rockergruppierungen, den sogenannten „Outlaw Motorcycle Gangs“.« Zum Indymedia-Artikel.


Donnerstag 30.09.21, 18:28 Uhr

Vielfältiger Malwettbewerb für Kinder

Das Kommunale Integrationszentrum und der Kinder- und Jugendring laden Kinder im Alter zwischen 8 und 12 Jahren zu einem Malwettbewerb zum Thema „Vielfalt“ ein: »Mit dem Motto „Du bist wie ich – nur so schön anders“ werden die Kinder aufgefordert, einen Blick auf die Gemeinsamkeiten und Unterschiede in ihrem Lebensumfeld zu werfen und diese Entdeckungen in einem Bild auf Papier zu bringen. Als „Werkzeug“ erhalten alle Kinder, die am Malwettbewerb teilnehmen, eine Packung Buntstifte.

mehr…

Donnerstag 30.09.21, 11:20 Uhr

Klima und Krieg

Das Bochumer Friedensplenum lädt gemeinsam mit der Seebrücke und der örtlichen DFG-VK am Mittwoch, den 6. Oktober um 19 Uhr im Bahnhof Langendreer zu einem Vortrag und anschließender Diskussion zum Thema „Klima und Krieg“ ein. Referentin ist Jacqueline Andres von der Informationsstelle Militarisierung (IMI) in Tübingen. Rüstung und Militär verschwenden enorme Summen, sie destabili­sieren mit ihren Waffenexporten andere Länder, führen mit Kriegseinsätzen zu Tod, Verletzung, Flucht und Vertreibung, sie vergiften mit militärischen Bedrohungen die Beziehungen zwischen Ländern und können mit ihren atomgestützten High-Tech-Waffen alles Leben auf der Erde vernichten. Dass die Militärapparate aber auch zu den größten Verursachern des menschengemachten Klimawandels gehören, ist weniger bekannt. Über diesen Punkt, der die Friedens- und die Klimabewegung verbindet, hat Jacqueline Andres für IMI Studien verfasst.
Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Bahnhof Langendreer statt.


Mittwoch 29.09.21, 17:38 Uhr
Wie 2003 der Krieg im Irak gerechtfertigt wurde

Curveball – wir machen die Wahrheit

CURVEBALL | Offizieller Trailer | Ab 9.9. im Kino

Ab Donnerstag, den 30.10. zeigt das endstationKino das Politdrama Curveball und schreibt über den Film: »Fesselnd, absurd, so ernsthaft wie komisch hat Regisseur Johannes Naber mit den Ereignissen um Rafid Alwan, Deckname ,Curveball‘, ein Politdrama verfilmt, das groteske Züge trägt. Doch so unglaublich die Geschichte auch klingen mag: Sie ist wahr. Leider.

mehr…

Mittwoch 29.09.21, 16:29 Uhr
Omas gegen Rechts: eine theatralische Spurensuche zum Alltagsrassismus

„Alt sein heißt nicht stumm sein!“

Die Omas gegen Rechts Bochum & West haben gemeinsam mit dem Theater Löwenherz unter der Regie von Hendrik Becker ein Theaterprojekt zum Thema Alltagsrassismus entwickelt mit dem Titel: „Alt sein heißt nicht stumm sein! Alltagsrassismus – eine theatralische Spurensuche“ Die Premiere ist am Mittwoch, den 06.10. um 19.00 Uhr in der Quartiershalle der KoFabrik, Stühmeyerstraße 33.

mehr…

Mittwoch 29.09.21, 11:00 Uhr
Im Bahnhof Langendreer

Comiclesung „Bruchlinien – 3 Episoden zum NSU“

Am Dienstag, den 05.10., um 19.00 laden der Bahnhof Langendreer, das Literaturbüro Ruhr und der Ringlokschuppen Ruhr zur Comic-Lesung  „Bruchlinien – 3 Episoden zum NSU“ in den Bahnhof (große Halle) ein. Anschließend wird im Kino-Café eine Ausstellung mit einem Kapitel aus dem Buch eröffnet. Zu Gast ist die Mit-Autorin des Comics Anne König, die Passagen aus dem Comic vorstellt und im Gespräch über Hintergründe und Entstehungsprozess berichten wird.

mehr…

Mittwoch 29.09.21, 10:49 Uhr

RadEntscheid Bochum mobilisiert zum „SuperSammelSamstag“

Am Samstag, den 02.10., wird die Initiative für einen RadEntscheid am ganzen Tag an vielen verschiedenen Stellen in Bochum mit mobilen Sammelständen vor Ort sein. Sammelaktionen gibt es zum Beispiel auf der Springorum-Trasse, der Lothringen-Trasse, in der Einkaufszone (Kortumstraße/Bongardstraße), auf dem Wochenmarkt (Buddenbergplatz), im Bermudadreieck oder in Langendreer. Dazu kommen Aktionen, die an diesem Tag von den Unterstützer:innen selbstorganisiert werden:

mehr…

Mittwoch 29.09.21, 08:00 Uhr
Wibke Brandes zeigt Porträts

Ausstellung „wir – ihr – sie“

Die Malerin und Illustratorin Wibke Brandes zeigt Porträts auf Leinwand und Papier. Die Vernissage ist am Freitag, den 1. Oktober von 18 – 20 Uhr im Atelierhaus der Gruppe Elf in der Velsstr. 19 in Altenbochum. In der Einladung heißt es: »Hierbei geht es nicht um eine fotorealistische Abbildung, sondern eher um die Stimmung, ein Gefühl, eine Geschichte. Mal dient ihr eine Vorlage zur genauen Betrachtung, mal ist ein Bild nur Impuls, ein flüchtiger Eindruck der Person.

mehr…

Dienstag 28.09.21, 10:26 Uhr

Ella – seit 10 Monaten in Haft 1

Ella - ein Dokufilm gegen die Lügen von Polizei und Justiz (Trailer)

Am Freitag, den 1. Oktober lädt das offene Antifa-Café im Sozialen Zentrum zur Uraufführung des Dokumentarfilms „Ella – seit 10 Monaten in Haft“ ein: »Falsche Polizeiaussagen und ein erschreckendes Gerichtsurteil: Seit 10 Monaten sitzt die Klimaaktivistin „Ella“ deswegen in Untersuchungshaft.
Mit einem Dokumentarfilm, der am 1. Oktober an vielen Orten im ganzen Land uraufgeführt wird, wollen Unterstützer*innen die Vorwürfe gegen die junge Frau widerlegen. Im Juni hatte das Amtsgericht Alsfeld die bis heute nicht identifizierte Klimaaktivistin aus dem Dannenröder Wald zu zwei Jahren und drei Monaten Gefängnis verurteilt. Der Film belegt, dass und wie Beamte im Zeugenstand logen und wie die Staatsanwaltschaft ihre Klage auf Fälschungen aufbaute.

mehr…

Dienstag 28.09.21, 07:08 Uhr

Theater erinnert an die rote Ruhrarmee

Am Sonntag, dem 03.10. um 15 Uhr lädt das Theater Traumbaum zur Vorstellung des Stücks „Märzstürme an der brennenden Ruhr 1920“ ein: »Es setzt sich mit der Frage Identität und politisches Engagement auseinander. Erstaunlicher Weise wird Identität meistens über Herkunft definiert. Wenn man Menschen aus dem Ruhrgebiet fragt, was ihre Ruhrgebietsidentität ausmacht, reichen die Antworten von schwarz-gelb, blau-weiß, über Currywurst bis zum Steigerlied. Sie könnte aber auch lauten: Wir sind die, die damals unsere erste Demokratie gerettet haben.

mehr…

Montag 27.09.21, 15:29 Uhr
Sevim Dagdelen, Bochumer Bundestagsabgeordenete Der Linken:

„Schwere Niederlage – Kein ‚Weiter so‘ für Die Linke“ 5

Die Bochumer Bundestagsabgeordnete Der Linken Sevim Dagdelen erklärt: »Ich freue mich, meine politische Arbeit im 20. Deutschen Bundestag fortsetzen zu können. Gleichzeitig muss es jetzt darum gehen, die schwere Wahlniederlage der Partei Die Linke sorgfältig aufzuarbeiten. Das Wahlergebnis ist mit 4,9 Prozent für Die Linke historisch schlecht. Hundertausende Menschen, die Die Linke noch 2017 gewählt hatten, haben sich ins Nicht-Wähler-Lager verabschiedet. Mit dem Kurs auf eine bedingungslose Regierungswilligkeit wurden die falschen Signale gesetzt.

mehr…

Montag 27.09.21, 11:23 Uhr

Dem Alltagstrott entfliehen

Träum weiter! Sehnsucht nach Veränderung (2020) HD-Trailer, deutsch

Das EndstationKino zeigt ab Donnerstag den 30. 10. „Träum weiter! Sehnsucht nach Veränderung“ und schreibt über den Film: »Rund drei Jahre hat Dokumentarfilmer Valentin Thurn (Taste the Waste) die Protagonist:innen für seinen neuen Film begleitet. Dabei ging der Autor und Regisseur der Frage nach, wie Menschen, die ihrem Alltagstrott entfliehen wollen, den Spruch „Lebe deinen Traum!“ mit Sinn erfüllen und in die Tat umsetzen.

mehr…

Montag 27.09.21, 08:54 Uhr

Wahlergebnisse

Bei der gestrigen Bundestagswahl erhielten in Bochum die im Bundestag vertretenen Parteien folgende Prozentanteile (in Klammern 2017): SPD 33,8 (30,7), CDU 19,1 (24,9), Grüne 18,7 (8,4), FDP 9,3 (10,7), Linke 5,2 (10,1), AfD 7,2 (10,5). Im Wahlkreis Bochum 1 erhielten die Grünen (20,0) mehr Stimmen als die CDU (19,4). Die Linke halbierte ihr Ergebnis. Die AfD verlor ein Drittel ihrer Stimmen und setzt ihren Abwärtstrend fort. Die SPD holte das zweit schlechteste Nachkriegs-Ergebnis. Bis 2005 lag ihr Stimmenanteil über 50 Prozent. Die aktuellen Wahlergebnisse auf der Webseite der Stadt Bochum.