Mittwoch 16.02.11, 10:12 Uhr

Kommentare und LeserInnenbriefe


  1. Ergänzung, vom Medienprojekt Wuppertal (27 Min.) https://www.youtube.com/watch?v=PA_0itdU2Y4

  2. Nachlese Lützerath Mag sein, dass Gruppen von Demonstrierenden gegen die Polizeiketten vorgegangen sind. Ich habe davon nichts mitgekriegt. Als ich…

  3. Habeck sagt, es geht aufwärts. Die Armut, das sind Kollateralschäden. Freunde:innen, die Parole heisst jetzt: Glauben, beten, hoffen. :-) Jahreswirtschaftsbericht:…

  4. Hier ein „Faktencheck“: Correctiv ist ein Recherchezentrum, das von einer Gmbh betrieben wird, die auch die Journalistenschule „Reportschule“ betreibt, welche…

  5. „Linke Proteste gegen die Verarmungspolitik der Bundesregierung werden nur erfolgreich sein, wenn sie mit der Friedensfrage verbunden werden. Passiert das…

  6. Keine Welle von Sozialprotesten: Lauwarm, leicht bewölkt Einen „heißen Herbst“ hatten manche erwartet, von der Linkspartei über Rechtsextreme bis zu…

  7. Heiko Koch Zum Thema NS- und Kriegsverbrechen, sowie die bundesdeutsche Aufarbeitung und Strafjustiz: Des Henkers sichere Heimat Wenn im Herbst…

  8. Die Jugendlichen im Warschauer Ghetto, besonders die jungen Frauen, leisteten kompromislosen Widerstand und durchkreuzten die Aufspaltung der Ghettobewohner. Historiker über…

  9. Heiko Koch: Hier eine exemplarische Aktion aus Bochum im Jahr 1996: „Seid ihr Juden?“ ( konkret Artikel) https://www.bo-alternativ.de/2021/07/04/eine-kz-moerderin-in-bochum-linden/

  10. Wie großzügig ! ;-) Kampf der Identitäten: Für eine Rückbesinnung auf linke Ideale von Jan Feddersen (Autor), Philipp Gessler (Autor)…

  11. Eichmann in Jerusalem. Ein Bericht von der Banalität des Bösen Berichte und Einschätzungen zum Prozess gegen SS-Obersturmbannführer Adolf Eichmann geschrieben…

  12. „Akribisch listet Doerfer auf, wie die Täter systematisch geschont wurden, Millionen von Opfern keinerlei Gerechtigkeit zuteilwurde.“ Entnazifizierung nach 1945 wäre…

  13. Ich hab noch nicht verstanden, welchen konkreten Nutzen diese Charta mit ihren Wischi-Waschi-Aussagen haben soll. Verpflichten sich die Unternehmen zu…

  14. Der Ansatz ist aus meiner Sicht nicht richtig. Kaum ein Mensch hört das gerne: Wir diskriminieren alle! Durch unsere Sozialisation…

  15. Foto aus Lützerath vom Abriss eines Hauses. Heutzutage werden Häuser eigentlich anders abgerissen, zuerst werden große Teile des „Innenlebens“ entfernt,…

  16. Lebenslügen der Abrißbirnen Faktencheck: Übrigens, der Ausstieg 2030 stand vor dem Opfer Lützeraths fest. Genau so liefen die Entschwefelungsanlagen nur…

  17. die sogenannte kapitalistische Barbarei beschreibt nur das Jammertal, das einem Fortschrit entgegen steht. Es kommt immer darauf an, was man…

  18. ja ja, das ganze ist alternativlos. Walter Benjamin hat es ganz ähnlich beschrieben, auch wenn das ziehen der notbremse eines…

  19. während der anti-akw-bewegung in d. 80. wurden ganze landkreise systematisch durch die polizei u. d. damaligen bundesgrenzschutz abgeriegelt. alle paar…

  20. Der Homo Ökologicos soll nach 200 Jahre Ausrottungspolitik aus einem seiner letzten Habitate für das Privatinteresse von RWE verdrängt werden.…

  21. 12.01.2023 Die Räumung in Lützerath hat begonnen Eine andere Welt ist schlammig Die Zeit für Lützerath und sein kleines Besetzer-Utopia…

  22. Verteidigung der Räumung Lützeraths TAZ vom 12. 01. 2023 Tobias Schulze https://taz.de/Verteidigung-der-Raeumung-Luetzeraths/!5905273/ „“Fraktionschefin Katharina Dröge verteidigt die eigenen Entscheidungen erneut. „Es schmerzt,…

  23. „“Es ist nicht hinnehmbar, dass für die Profitinteressen von RWE das Paris-Abkommen ignoriert wird.““ Ignoriert gehört für mich zu den…

  24. die stadt hat am baubestand vieler schulen in bochum seit jahrzehnten keine wesentlichen verbesserungen vorgenommen. als aufgrund der geänderten schulgesetze…

  25. Zz. kauft die Bundesregierung, Habeck – Grüne, wie wild geworden Energie ein. Katar brachte ja nur 5% des durchschnittlichen Jahresverbrauch,…

  26. Der sagte: „Beten und Arbeiten“ Das reicht doch wohl voll und ganz Oder wollt ihr ständig Party machen (?) ;-)…

  27. Meine Augen werden auch immer schlechter, ja ja… Wer kann das lesen, d. Schrift auf d. Transparent?

  28. über hoffnungslos überforderte Stadt- u. Gemeindeverwaltungen – weil zu wenig Angestellte (Arbeitskräfte) Politisch wird über die Lokalsender zZ. lanciert, wir…

  29. Hallo, ich bin so stolz auf die Aktivisti in Lützerath. Sie geben vollzeit alles für unser Klima. Wer von uns…