Archiv für den Monat: November 2023


Donnerstag 30.11.23, 14:06 Uhr
Inklusive Lesung mit Natalie Dedreux

Mein Leben ist doch cool!

In eine Pressemitteilung der Stadt heißt es: »Am 7. Dezember findet um 18 Uhr im Café Mascha, Kronenstraße 41, zum „internationalen Tag der Menschen mit Behinderung“ eine Inklusive Lesung der jungen Autorin und Aktivistin Natalie Dedreux aus ihrem Buch „Mein Leben ist doch cool! Unsere Welt und was ich dazu zu sagen habe – Eine junge Frau mit Down-Syndrom über die Themen unserer Zeit“ statt.

mehr…

Donnerstag 30.11.23, 12:16 Uhr
Überarbeitung des Vorbehaltsstraßennetzes

Radwende von städtischer Vorlage enttäuscht

Eine aktuelle Pressemitteilung der Radwende geht auf die Überarbeitung des Vorbehaltsstraßennetzes ein: »Das Tiefbauamt der Stadt Bochum hat vor wenigen Tagen einen Vorschlag für die Überarbeitung des Vorbehaltsstraßennetzes vorgelegt. Die Herausnahme von Straßen aus diesem Netz böte der Stadt die Möglichkeit, eigenständig vor allem über die Höchstgeschwindigkeit (z.B. Tempo 30) zu bestimmen. Auf 130 Kilometer Straße in Bochum wäre dies unseres Wissens nach möglich. Stattdessen schlägt die Verwaltung vor, nur wenige Kilometer aus dem Vorbehaltsstraßennetz zu nehmen. Die Radwende ist über den Vorschlag sehr enttäuscht und fordert die Fraktionen im Rat auf einen Änderungsantrag einzubringen.

mehr…

Donnerstag 30.11.23, 10:44 Uhr

Die Weihnachts-bodo

Die bodo-Redaktion kündigt für die Dezember-Ausgabe ihres Straßenmagazins u. a. einen neuen Preis, ein Viertel mehr Umfang und 24 Gutschein-Türchen an. Außerdem: »Zu Besuch bei Ritter Rost, Europas größte Singschule, Chanukka am Phoenixsee, Flüchtlingshilfe nach der Willkommenskultur: Auch die Dezemberausgabe des Straßenmagazins, die am Freitag (1. Dezember) erscheint, bietet Soziales, Kultur, Geschichten von hier. Zum ersten Mal seit 10 Jahren ändert sich der Preis. Das Straßenmagazin kostet 3,50 Euro ‑ die Hälfte bleibt bei Verkäufer oder Verkäuferin. Auf 16 zusätzlichen Seiten gewährt bodo einen Blick hinter die Kulissen, ein Adventskalender mit 24 Gutscheinen von Partnern und Unterstützern hat einen Wert von rund 250 Euro.

mehr…

Donnerstag 30.11.23, 10:15 Uhr
Diskussion über ein neues Handlungskonzept Wohnen

„Raus aus der Wohnungskrise!“

Das Bündnis „Gutes Wohnen für Bochum“ lädt am Dienstag, den 5.12. um 18.30 Uhr in der der KoFabrik zu einer Veranstaltung ein mit dem Titel „Raus aus der Wohnungskrise! Vorschläge und Forderungen an die Bochumer Politik“: »Hintergrund des Abends ist der im Frühjahr 2024 erwartete Ratsbeschluss für ein neues Handlungskonzept Wohnen, das die Leitlinien der kommunalen Wohnungspolitik in den kommenden Jahren vorgeben soll. Dabei handelt es sich um die Überarbeitung des bisherigen Konzepts aus dem Jahr 2017, das geprägt war von der Hoffnung, durch viel Neubau auf der grünen Wiese am Wohnungsmarkt für Entspannung sorgen zu können.

mehr…

Mittwoch 29.11.23, 17:11 Uhr

Brauchen wir Stadtteilgesundheitszentren? 1

Das Bochumer Bündnis für ein gemeinwohlorientiertes Gesundheitswesen lädt am kommenden Mittwoch, 6. Dezember, um 19 Uhr im Studio 108 vom Bahnhof Langendreer zu einer Veranstaltung, in der es um dringend notwendige Strukturänderung in der ambulanten Gesundheitsversorgung gehen wird. Als Referentin eingeladen ist Nadja Rakowitz von dem Verein demokratischer Ärztinnen und Ärzte und sie wird auf Notwendigkeit und Bedarf von solidarisch betriebenen Stadtteil-Gesundheitszentren eingehen.

mehr…

Mittwoch 29.11.23, 14:22 Uhr

ELAHA

ELAHA - dt. Trailer - ab 23. November im Kino!

Ab Donnerstag, Samstag und Sonntag dieser Woche zeigt das EndstationKino um jeweils 20 Uhr erneut den Film „Elaha“ und schreibt: »Die 22-jährige Elaha ist verlobt. Als die Hochzeit näher rückt, wird sie immer mehr mit den Erwartungen ihres Umfelds konfrontiert. Zwischen bedingungsloser Liebe zu ihrer Familie und dem Wunsch nach einem selbstbestimmten Leben hin- und hergerissen, muss sie eine schwerwiegende Entscheidung treffen.

mehr…

Mittwoch 29.11.23, 13:37 Uhr
Jetzt! Ein Wochenende fürs Klima:

„Mensch das war’s!“ 1

Das Schauspielhaus lädt am Samstag, den 2. Dezember zu einer Reihe von Aktivitäten im Rahmen des Festivals „Jetzt! Ein Wochenende fürs Klima“ ein: »Unter dem Titel „Mensch das war’s!“ präsentiert das Schauspielhaus um 20 Uhr eine unterhaltsame Gala über die Schönheit der Natur. Durch den Gala-Abend führt Poetry-Slammer Sebastian 23, der mit dem Ensemble des Schauspielhaus Bochum inspirierende Kurzvorträge, humorvoll-nachdenkliche Szenen, packende Live-Musik und ein digitales Publikumsspiel auf die Bühne bringt. Im Vorfeld der Veranstaltung ist das Publikum ab 17.30 Uhr ins Theaterrestaurant Tanas eingeladen, wo sich bei veganer Gastronomie verschiedene Bochumer Umweltinitiativen vorstellen und über ihre Arbeit informieren.

mehr…

Dienstag 28.11.23, 15:04 Uhr
Anläßlich des Klima-Wochenendes

Aktion der Radwende

Am Samstag, den 2. Dezember um 16 Uhr macht die Radwende mit einer kleinen Aktion auf die Missstände aufmerksam und schreibt dazu: »Wir werden die Kreuzung aus verschiedenen Richtungen mit dem Rad befahren und beschreiben, wo die Probleme für Fußgänger:innen und Radfahrer:innen liegen.

mehr…

Dienstag 28.11.23, 10:02 Uhr

Demo zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen und FLINTA*

Unter dem Motto „Fight back – gemeinsam gegen Gewalt an Frauen und FLINTA“ zogen am 25.11. rund 150 Menschen durch die Bochumer Innenstadt – unübersehbar und unüberhörbar. Dabei wurde nicht nur auf die anhaltende Gewalt gegen Frauen und FLINTA* aufmerksam gemacht, sondern auch ein leuchtendes Zeichen gesetzt zum Gedenken an die seit Jahresbeginn mindestens 101 Opfer von Femiziden in Deutschland.


Montag 27.11.23, 18:06 Uhr
Studierendenprotest an der Ruhr-Uni Bochum am 28. November 2023 um 17 Uhr

Mensaessen darf kein Luxus sein!

Der Fachschaftrat Sowi an der Ruhr-Universität informiert in einer aktuellen Pressemitteilung über eine Kundgebung morgen vor der Universitätsbibliothek: »In Zeiten von Inflation und hohen Mieten sollen in der Roten Bete (Mensa der RUB) Tellerpreise abgeschafft und ein Gewichtssystem eingeführt werden. Das Ganze soll zu Januar 2024 passieren, ohne die Studierenden einzubinden.

mehr…

Montag 27.11.23, 14:41 Uhr
GEW Bochum: Wir kämpfen für einen guten Tarifabschluss

Profis brauchen mehr

Am Donnerstag, 30. November, beteiligen sich die tarifbeschäftigten Mitglieder der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Bochum am Warnstreik in Dortmund. Unter dem Motto „Profis brauchen mehr“ ruft die Bildungsgewerkschaft ihre tarifbeschäftigten Mitglieder im Wirkungsbereich des TV-L (Tarifvertrag der Länder) sowie studentische Beschäftigte zu Warnstreiks auf. In einer Pressemitteilung der GEW dazu:

mehr…

Montag 27.11.23, 13:55 Uhr

Aufruf zum Warnstreik

Am Mittwoch ruft der ver.di Bezirk Mittleres Ruhrgebiet alle Beschäftigten der Länder zum Warnstreik auf

»Die Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) hat auch in der zweiten Verhandlungsrunde keine Bereitschaft gezeigt, die Leistungen der Beschäftigten bei den Ländern anzuerkennen. Damit ist eine Einigung in weite Ferne gerückt.

mehr…

Sonntag 26.11.23, 13:13 Uhr

Klima-Aktivismus in Kunstmuseen 1

Im Rahmen des Festivals „Jetzt! Ein Wochenende fürs Klima“ lädt das Bochumer Kunstmuseum am Samstag, den 2. Dezember um 15.45 Uhr zu einer Diskussion über Klima-Aktivismus ein: »Aktionen der Gruppe Letzte Generation hatten im vergangenen Jahr immer wieder für Aufsehen gesorgt. Indem sie in verschiedenen Museen Kunstwerke mit Kartoffelbrei und anderen Materialien bewarfen, forderten sie nicht nur eine Umkehr in der Klimapolitik. Sie stellten auch die Frage: Was schützen wir als Gesellschaft mit welchen Mitteln? Was müsste geschehen, damit das Museum als Ort der Aushandlung gesellschaftlicher Werte funktioniert und was können Museen zu einer ökologischen Transformation unserer Gesellschaft beitragen?«

mehr…

Sonntag 26.11.23, 12:39 Uhr

Einblicke 31: Ausgezeichnete Filme

Mit vielen ausverkauften Vorstellungen und zahlreichen Gästen ging die 31. Ausgabe von blicke filmfestival des ruhrgebiets am Samstagabend ihrem Ende entgegen und folgende Preise wurden im endstation.kino vergeben:

mehr…

Sonntag 26.11.23, 09:02 Uhr
Mit Grafik-Serie zum Putsch in Chile

Galerie zur 50. Amnesty Kunstauktion

Jorge Barba: „Historia de Chile / Geschichte Chiles“ aus der Grafik-Serie „Das Volk hat Kunst mit Allende“

Zum fünfzigsten Mal veranstalten die Bochumer Gruppen von Amnesty International eine Kunstauktion, bei der Werke von Künstler:innen aus der Region und darüber hinaus versteigert werden. Der Erlös finanziert den Einsatz für die Menschenrechte in Bochum und weltweit. Eine Online-Galerie zeigt nun 163 Kunstwerke, die am Sonntag, dem 10. Dezember 2023 von 12-17 Uhr im Prinz Regent Theater versteigert werden. Unter den Exponaten befindet sich auch eine Sammlung von 32 Grafiken, die vor 50 Jahren anlässlich des Putsches in Chile in Solidarität mit den Verfolgten des Militärregimes gedruckt wurde.

mehr…

Samstag 25.11.23, 10:37 Uhr
Foto-/Filmvorführung von Greenpeace

Naturwunder Erde. Unsere Welt im Wandel

Am Dienstag, den 28. November, zeigt Greenpeace im Bahnhof Langendreer 19:00 einen Vortrag mit faszinierenden Naturbildern und schreibt: »Hast du schon einmal Faultiere im tropischen Regenwald Amazoniens gesehen? Weißt du, wie sich singende Belugawale im kanadischen Churchill-River anhören? Oder kennst du die Wanderpfade der Rentiernomaden in der russischen Arktis, die heute noch leben wie vor hunderten von Jahren?

mehr…

Samstag 25.11.23, 08:56 Uhr

Genderdiversität und Revolte in Chile

Foto: Jenniffer Illustra

Im Rahmen Reihe „50 Jahre Chile“ des Bochumer Bündnis Solidarität und Erinnerung findet am Samstag, den 2. Dezember um 19 Uhr eine Veranstaltung im Fluid mit Ximena Vanessa Goecke über die sozio-politischen Veränderungen der chilenischen sozialen Mobilisierung statt: »Dabei legt sie ihren Schwerpunkt auf Feminismus und Gendervielfalt. Sie macht eine Zusammenfassung über die Probleme bei der Verwirklichung einer „feministischen Regierung“ von Boric und die Reaktionen der bedrohlichen chilenischen Ultra-Rechten.

mehr…

Samstag 25.11.23, 08:18 Uhr

Die AfD in NRW: Kurs Radikalisierung

Hattingen gegen Rechts lädt am Mittwoch, den 29.11. um 19 Uhr im Bürgerzentrum Holschentor, Talstr. 8 in Hattingen zu einem Vortrag von Rainer Roeser ein: »Die AfD erreicht Rekordwerte bei Wahlen und in Umfragen. Seit einem knappen Jahr weisen auch die Mitgliederzahlen wieder steil nach oben. Wo steht die NRW-AfD in dieser Situation? Wo sind ihre regionalen Stärken und Schwächen? Welche Lager, Gruppen und Grüppchen dominieren im größten Landesverband der Partei?

mehr…

Freitag 24.11.23, 11:07 Uhr
Kinder- und Jugendring Bochum

Preis für ehrenamtliches Engagement

Der Kinder- und Jugendring Bochum e.V. macht darauf aufmerksam, dass »am 05. Dezember 2023 – dem Tag des Ehrenamtes – zum fünfundzwanzigsten Mal der Hannelore-Wilhelm-Preis an ehrenamtliche Mitarbeiter_innen, die sich in der Kinder- und Jugendarbeit in Bochum engagieren, verliehen (wird). Die Vergabe des Preises ist jeweils mit einem Preisgeld von 5.000 Euro dotiert. Preisträger 2023 sind Jörg Dornbach von der Jugendfeuerwehr und Sven Mindhoff von der THW-Jugend.«


Freitag 24.11.23, 09:53 Uhr
ADFC

Mehr Fahrräder als Autos in der Innenstadt

– aber Durchfahrtsverbote für den motorisierten Individualverkehr werden massiv ignoriert

Der ADFC Bochum teit mit, dass er zwischen dem 08.11. und 11.11. Verkehrszählungen am sogenannten „Radkreuz“ in der Innenstadt durchgeführt hat. »Hintergrund ist, dass das seit einem Jahr geltende eingeschränkte Durchfahrtsverbot an der Kreuzung Viktoriastraße, Willy-Brandt-Platz, Hans-Böckler-Straße und Bongardstraße offenbar kaum eingehalten wird. Der ADFC wollte dies mit der Aktion genauer überprüfen.

mehr…

Donnerstag 23.11.23, 21:40 Uhr

Kirchen im Faschismus 4

Die Initiative Religionsfrei im Revier trifft sich am Freitag, den 24. November um 19 Uhr in der Kofabrik. Wolfgang Dominik geht in der Veranstaltung der Frage nach: »Wie schafften es die Kirchen, sich nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs als „Opfer“ des Faschismus zu positionieren? In Wirklichkeit haben die Kirchen es als einzige Großorganisationen geschafft, den Faschismus unbeschadet zu überstehen. Sie haben im Adenauer-Staat dafür gesorgt, dass ihnen in der BRD eine einmalige Fülle an Privilegien eingeräumt wurde, die bis heute Bestand haben..

mehr…

Donnerstag 23.11.23, 09:57 Uhr
Stadtrundgang

Bochum im Faschismus

In Kooperation mit der VHS Bochum bietet die VVN mit Michael Niggemann am 26.11.2023 wieder einen Stadtrundgang durch Bochum an.

Die Übergabe der politischen Macht an die faschistische Regierung und ihre Folgen, Massenaufmärsche und Propaganda, Gleichschaltung und Terror, Verfolgung und Vernichtung der politischen Gegner, der Bochumer Jüdinnen und Juden und anderer Personengruppen, lassen sich am Schicksal einzelner Menschen und im Alltag einer Stadt an vielen Orten erfahrbar machen.

mehr…

Mittwoch 22.11.23, 17:51 Uhr

„Jetzt! Ein Wochenende fürs Klima“ — Ergänzende Veranstaltungen in der VHS

>>Die Volkshochschule (vhs) nimmt an der Aktion „Jetzt! Ein Wochenende fürs Klima“ teil und bietet am Samstag, 2. Dezember, von 11 bis 15 Uhr in den Räumlichkeiten des Bildungs- und Verwaltungszentrums (BVZ), Gustav-Heinemann-Platz 2–6, ein facettenreiches und kostenloses Programm an. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Von Freitag, 1. Dezember, bis Sonntag, 3. Dezember, präsentieren auch weitere Bochumer Kultur- und Bildungseinrichtungen anlässlich der 28. UN-Klimakonferenz in Dubai ein dreitägiges Programm mit Musik, Tanz, Performance, Workshops, Diskussionen und einer Liveberichterstattung aus dem Pressezentrum der UN-Klimakonferenz: Bochumer Symphoniker, Deutsches Bergbaumuseum Bochum, Kunstmuseum Bochum, Planetarium Bochum, Ruhrtriennale, Schauspielhaus Bochum.

mehr…

Mittwoch 22.11.23, 17:33 Uhr
Veranstaltung in der Agentur für Arbeit

Berufliche Zukunft in der Pflege

Frei zugängliche Veranstaltung in der Agentur für Arbeit :
>> Für eine berufliche Zukunft in der Pflege. Wer eine berufliche Laufbahn in der Pflegebranche anstrebt, sollte am 29. November in der Zeit von 9.00 bis 15.30 Uhr oder am 30. November von 9.00 bis 18.00 Uhr in die Agentur für Arbeit kommen.
Vorgestellt wird ein breites Informations- und Mitmachangebot rund um die Berufe in der Pflege. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

mehr…

Mittwoch 22.11.23, 12:02 Uhr

FFF: Nachwehen Wandermahnwache von Fridays For Future Bochum

FFF hatte am 17.11.23 eine Wandermahnwache unter dem Thema „LNG: Brückentechnologie in die Klimahölle“, siehe hier durchgeführt und berichtet nun : >>Bei der Wandermahnwache von Fridays For Future Bochum hat sich vor allem eines gezeigt: Die Stadtverwaltung steht mit ihrer Auffassung von Klimaneutralität ziemlich allein. So konnte es zumindest die OrganisatorInnen des Protests gegen Teile der Bochumer Nachhaltigkeitsstrategie im Dialog mit PassantInnen ermitteln.

mehr…

Mittwoch 22.11.23, 11:26 Uhr

Flüchtlingsrat NRW wendet sich gegen Rechtsverletzungen bei UMF*

(*UMF : unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen)
>>der Flüchtlingsrat NRW, der BumF und weitere Organisationen stellen fest, dass eine angemessene, das Kindeswohl berücksichtigende Versorgung, Betreuung und Begleitung von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen (UMF) über die Phase des Ankommens hinaus derzeit an vielen Orten Deutschlands nicht mehr gewährleistet ist.

mehr…

Dienstag 21.11.23, 20:20 Uhr
Die AIDShilfe Bochum e.V. und das FLUID laden ein:

Soli-Lounge zum Welt-AIDS-Tag 1

Anlässlich des diesjährigen Welt-AIDS-Tag, der am 01.12.23 stattfindet, laden die AIDShilfe Bochum e.V. und das FLUID zu einer zwei-tägigen Soli-Lounge mit verschiedenen Aktionen ein. Die Soli-Lounge wird am 30.11.23 und 01.12.23 von jeweils 14.00 – 21.00 Uhr im FLUID (Große Beckstr. 12) stattfinden. Weitere Details teilen die Veranstalter*innen in ihrem Ankündigungstext:

mehr…

Dienstag 21.11.23, 20:00 Uhr

Klimatresen: Antirassismus und Dekolonialismus

Die Gruppe Ende Gelände veranstaltet am 16.12. den nächsten Klimatresen und schreibt dazu: »Es wird einen Workshop von einem externen Verein zum Thema Antirassismus und Dekolonialismus geben. Er soll sich gezielt an Menschen richten, die bereits politisch aktiv sind oder es werden möchten und sich schon mal grundlegend mit dem Thema auseinandergesetzt haben. Das heißt, dass keine Basics behandelt werden.

mehr…

Dienstag 21.11.23, 15:14 Uhr
Neunter politischer Kaffeeklatsch von Attac Bochum am kommenden Sonntag in der KoFabrik

Namibia – der erste Völkermord des 20. Jahrhunderts

Die Regionalgruppe Attac/Occupy Bochum behandelt in ihrem kommenden politischen Kaffeeklatsch (26.11. 16 Uhr KoFabrik) das Thema Namibia mit Blick auf die deutsche Kolonialgeschichte und schreibt dazu: »Deutschland  rühmt sich gern seiner Erinnerungskultur, doch die Verbrechen der Kolonialzeit sind kaum angemessen aufgearbeitet worden. Der Genozid an den Herero und Nama bleibt eine Randnotiz.

mehr…