Sonntag 30.12.18, 17:46 Uhr

Friedensbewegung 2019

Das Bochumer Friedensplenum setzt 2019 seine mit der Volkshochschule begonnene Veranstaltungsreihe fort. Am 20. Februar 2019 ist Jürgen Wagner von der Informationsstelle Militarisierung zu dem Vortrag “Rüsten gegen Russland” eingeladen. Am 20.März wird Ralf Willinger (Terre des Hommes) über die Lage von “Kindern im Krieg” informieren. Am Ostersonntag, den 21. 4. wird Christoph Marischka auf der Ostermarschveranstaltung über “Das Netzwerk von Drohnenbasen, Militärmissionen und Milizen – Rekolonialisierung und Migrationsbekämpfung in Westafrika” referieren. Die letzte Veranstaltung in diesem Semester hat am 22. Mai den Titel “Wörtlich betäubt – Der Marsch durch die Begriffe” und handelt nicht nur davon, dass aus Kriegsministern VerteidigungsministerInnen geworden sind. Am Sonntag, den 20 .Januar organisiert das Friedensplenum einen Neujahrsempfang der sozialen Bewegungen. Neben dem Ostermarsch wird einer der Aktionsschwerpunkte der Protest gegen die Beteiligung der Bundeswehr an der Berufsinfomesse am 3. und 4. Mai sein.