Montag 02.07.18, 19:38 Uhr

Kriegsübungen

German-Foreign-Policy veröffentlichte heute einen Bericht über “Manöver im zivilen Umfeld”. Es geht um das Training der “Speerspitze” der Bundeswehr, der “Very High Readiness Joint Task Force Land”, die Krieg in der Stadt , Krieg auf dem Bauernhof, Krieg im Dorf zu führen übt. Im Herbst wird das  NATO-Großmanöver “Trident Juncture”  in Norwegen und Island stattfinden; beteiligt sind mehr als 40.000 Soldaten aus den NATO-Staaten sowie aus den formal neutralen Ländern Finnland und Schweden. Dort soll geübt werden, wie die Militärs mittels der deutsch geführten Eingreiftruppe auf die “Verletzung der Souveränität Norwegens” durch einen Aggressor reagiere. Damit ist selbstverständlich Russland gemeint.