Mittwoch 22.06.22, 10:49 Uhr
Kinder- und Jugendring e.V. informiert

„Alle können dabei sein“ — Projekt Ferienpate 5

Um jungen Geflüchteten den Zugang zu den Ferienangeboten zu erleichtern, hat der Kinder- und Jugendring einen mehrsprachigen Flyer herausgegeben s.u. und schreibt:
>>Damit bei den Kinder- und Jugendreisen eine soziale Ausgrenzung vermieden wird, hat der Kinder- und Jugendring 2010 das Projekt „Bochumer Ferienpate“ auf den Weg gebracht. Mithilfe des Projektes werden Spendengelder eingeworben, um einkommensschwache Familien bei der Finanzierung der Eigenanteile für Kinder- und Jugendfreizeiten zu unterstützen.

mehr…

Dienstag 21.06.22, 22:03 Uhr

Gartenfest am Lula

Die LutherLab Gartengruppe in Langendreer lädt am Samstag zu einem Gartenfest: »Dabei wird allerhand geboten. Los geht es zu Beginn mit einer ersten Führung durch den Garten, die um 17 Uhr ein zweites Mal stattfindet. Parallel dazu wird die Saatgutbibliothek geöffnet sein.

mehr…

Dienstag 21.06.22, 12:20 Uhr

In Bochum wird’s heiß

Die Freundinnen und Freunde des Hallenfreibades Höntrop erklären in ihrer aktuellen Mitteilung: »Während der RVR eigene neueste Prognosen zum Klimawandel im Ruhrgebiet vorstellt, unterzeichnete beim Wattenscheider Sommerfest am 10. Juni die 6000ste Unterstützerin die Höntroper Petition für den Erhalt des Hallen- und Freibades. „Heiße Tage mit über 30 Grad wie an diesem Wochenende werden deutlich zunehmen.“ Dies sagen neue Klimaprognosen des Regionalverband Ruhr (RVR) voraus: Bereits im Schnitt der nächsten zwanzig Jahre sollen in den dicht bebauten Innenstädten und in Gewerbegebieten solche Temperaturen zur neuen Normalität gehören – an 25 bis 30 Tagen im Jahr. „Es sind keine politischen Werte, es ist ein Szenario, das wir gerechnet haben, aufgrund der Daten, die wir vorliegen haben. Wir als Region sollten das sehr ernst nehmen“

mehr…

Dienstag 21.06.22, 09:13 Uhr
Die Linksfraktion fordert

Preiswerteres Sozialticket

Die Bochumer Linksfraktion fordert in ihrer aktuellen Pressemitteilung eine Preissenkung beim Sozialticket („Mein Ticket“) und will so eine bessere Teilhabe an der öffentlichen Mobilität für alle Menschen in unserer Stadt erreichen: »Die Verwaltung soll beauftragt werden hierfür ein Umsetzungskonzept zu erarbeiten. Über einen entsprechenden Antrag wird der Bochumer Rat auf seiner Sitzung am 21. Juni beraten.

mehr…

Montag 20.06.22, 21:08 Uhr
Veranstaltung des Bahnhofs Langendreer zur Menschenrechtsarbeit in Afrika

Sudan als Türwächter für die EU 3

Am Montag, den 27.06., lädt der Bahnhof Langendreer zwei Menschenrechtsaktivist*innen ein, die über ihre Menschenrechtsarbeit in Afrika berichten. Aus der Ankündigung über den Inhalt dieser Veranstaltung: »Dabei wird es vor allem um die aktuelle Lage im Sudan gehen und die Funktion der Republik als Türwächter für die EU.

mehr…

Montag 20.06.22, 11:07 Uhr
Kino Endstation

Chiara: Eine Mafiosotochter mit klarem Blick

Zum Bundesstart ab Do., 23.06. zeigt das Kino Endstation den Film „Chiara“ des preisgekrönte Filmemachers Jonas Carpignano. »Der Film ist ein mutiges neorealistisches Coming-of-Age-Drama aus Italien über eine Jugendliche, die sich den Abgründen ihres Vaters stellen muss. In einer überwältigenden Performance spielt Swamy Rotolo Chiara, die 15-jährige Tochter einer wohlhabenden Familie, deren Verbindungen zur lokalen Mafia-Unterwelt nach einer schockierenden Enthüllung ans Licht kommen

A CHIARA - Trailer IT/d

Im neuesten und dritten Teil seiner lose zusammenhängenden Trilogie (nach Mediterranea und Pio) setzt Regisseur Carpignano die Bestandsaufnahme zu Armut und Kriminalität in der Kleinstadtgemeinde Gioia Tauro fort, die das dortige soziale Gefüge prägen.

Ein Jahr nach dem fantastischen Kinoerfolg von Der Rausch beweist Der schlimmste Mensch der Welt, ebenfalls ab Do., 23.06. im endstation.kino einmal mehr, dass Skandinavien ganz großes Kino kann.

mehr…

Montag 20.06.22, 08:50 Uhr

Samstag: 4. Bochumer CSD-Demo

Die Veranstalter des CSD Bochum informieren: »Am Samstag, den 25. Juni 2022, ist es wieder soweit: der Christopher Street Day findet in Bochum statt. Zum vierten Mal seit seiner Neubelebung 2019 rufen die Organisator*innen zur Demonstration für sexuelle und geschlechtliche Teilhabe und Selbstbestimmung sowie gegen Homo-, Bi, Trans*- und Interfeindlichkeit auf. Wir stehen in Solidarität mit queeren Menschen in europäischen Nachbarstaaten und weltweit – sowie mit anderen Gruppen, die Ausgrenzung, Diskriminierung und Gewalt erleben. In Bochum wollen wir gemeinsam sichtbar werden, Raum einnehmen und (uns und einander) auch feiern.

mehr…

Montag 20.06.22, 08:41 Uhr
Bebauungsplan Charlottenstraße: Regionalverband Ruhr (RVR) schlägt Alarm...

und Bochum macht weiter wie bisher?

Für das Netzwerk für bürgernahe Stadtentwicklung erklärt Wolfgang Czapracki-Mohnhaupt zu dem im Bebauungsplanverfahren Charlottenstraße im Rat am 21.06.2022 anstehenden Satzungsbeschluss: »Der Regionalverband Ruhr (RVR) warnt in aktuellen Klimaprognosen für das Ruhrgebiet vor extremen Hitzebelastungen im Sommer. „Wenn wir so weitermachen wie bisher, wird es aus thermischer Sicht dramatisch“, wird Thorsten Stock, Leiter des Teams „Klimaanpassung“ beim RVR, pünktlich zum ersten Hitze-Wochende in der WAZ zitiert. Und Nina Frense, Beigeordnete des RVR für Umwelt und Grüne Infrastruktur ergänzt, den Grünzügen komme für die Frischluftzufuhr und auch für die Erholung der hitzegestressten Menschen deshalb eine eine große Bedeutung zu. Sie warnt: „Wir müssen diesen Freiraum schützen und nicht weiter zersiedeln.“

mehr…

Sonntag 19.06.22, 12:45 Uhr

Aktuell aus der Speckschweizarena

Exklusiv aus der Sportredaktion von bo-alternativ: »In einem dramatischen Endspiel konnte sich gestern beim Fußballturnier in der Speckschweizarena das Team von „Rambar Zambar“ Bochum knapp gegen das Team von „Bochum Solidarisch“ durchsetzen. Ein großartiger Erfolg für die Spieler*innen von „Bochum Solidarisch“, die sich vor dem Turnier teilweise noch nie gesehen, geschweige denn zusammen trainiert haben…meint der natürlich vollkommen unvoreingenommene Verfasser dieses Beitrags.

mehr…

Samstag 18.06.22, 13:33 Uhr

Der Prozess gegen den Kaiser

Professor William A. Schabas stellt am Freitag, den 24. Juni um 18:30 Uhr im Bochumer Fenster, Massenbergstraße 9 sein kürzlich erschienenes Buch „Der Prozess gegen den Kaiser“ vor. Mit Kaiser Wilhelm II sollte nach der Niederlage Deutschlands im Ersten Weltkrieg erstmals ein Staatsoberhaupt aufgrund einer neuen Auslegung des Völkerrechts zur Verantwortung gezogen werden. Wegen „eines schweren Verbrechens gegen das internationale Sittengesetz und die Heiligkeit der Verträge“ – so heißt es im Artikel 227 des Versailler Vertrags, den Deutschland unterzeichnete.

mehr…

Samstag 18.06.22, 09:44 Uhr

Neues Zentrum für queere Kultur & sexuelle Bildung

Die Aidshilfe Bochum lädt am Freitag, den 24.06., ab 17:00 Uhr in die Große Beckstr. 12 ein zur Eröffnung von Fluid – ein neues Zentrum für queere Kultur und sexuelle Bildung: »Dort wird zukünftig ein breites Spektrum an Veranstaltungen stattfinden, das sich sowohl queer-feministischen Themen als auch intersektionalen Verflechtungen widmet. Das Fluid befindet sich in zentraler Lage und ist fußläufig in 5 Minuten vom Bochumer Hauptbahnhof zu erreichen.

mehr…

Freitag 17.06.22, 17:48 Uhr
Vortrag und Diskussion mit André Sebastiani

Anthroposophie – Eine kurze Kritik

Die Veranstaltung fällt wegen Erkrankung des Referenten aus

Am Freitag, den 24. Juni um 19 Uhr lädt Religionsfrei im Revier zu einem Vortrag von André Sebastiani im Kulturbahnhof Langendreer in Bochum ein: »Das Thema ist der Titel seines im letzten Jahr in dritter Auflage erschienenen Buches: „Anthroposophie. Eine kurze Kritik“.  Anthroposophische Einrichtungen, ob Waldorfschulen oder Demeter-Höfe, sind etablierter Bestandteil der Gesellschaft. Gleichwohl unterliegt ihre ideologische Grundlage, dargelegt in den zahlreichen Schriften Rudolf Steiners und seiner heutigen Anhänger, seit langem der Kritik.

mehr…

Freitag 17.06.22, 17:42 Uhr

Keine Erstattung wegen 9 €-Ticket

In den sozialen Medien geistert seit kurzem eine Meldung durch den digitalen Blätterwald, wonach Schüler, die Geld für eine Schülerfahrkarte erhalten, die Differenz zwischen € 9,00 und dem regulären Preis an das Jobcenter bzw. den Sozialhilfeträger zu erstatten haben. Die „Sozialberatung Ruhr e. V.“ hält das für falsch und empfiehlt allen Betroffenen, Keine Erstattung zu leisten und nichts zu unterschreiben.

mehr…


Donnerstag 16.06.22, 14:20 Uhr

The War Game im Sozialen Zentrum

Am Dienstag, den 21. Juni 2022 zeigt die Bochumer Geschichtswerkstatt um 19.30 Uhr im Sozialen Zentrum, Josephstr. 2, den Film “The War Game“. Dies ist der bekannteste Film des Regisseurs und Schriftstellers Peter Watkins. „The War Game“ wurde 1965 von der BBC produziert und ist eine fiktive Reportage über einen Atombombenangriff auf englische Städte und über seine schrecklichen Auswirkungen auf die Bevölkerung. Im englischen Fernsehen wurde dieser Film damals nicht ausgestrahlt, weil er inoffiziellen Berichten zufolge einen bedeutenden Einfluss auf die Haltung der Bevölkerung gegenüber der Politik der atomaren Abschreckung haben könnte. Erst 1985 wurde er im Fernsehen gezeigt. Eintritt frei.


Donnerstag 16.06.22, 11:45 Uhr

40 Jahre Thealozzi

Von heute bis Sonntag laufen im Thealozzi die Jubiläumsfeierlichkeiten. Das Thealozzi schreibt: »Seit 1982 bis heute ist das Kulturhaus ein beliebter Ort für Kulturschaffende und Kulturliebhaber:innen. An diesem besonderen Ort – zwischen Schrebergärten, Autobahn, Friedhof und Fußballplatz – wird künstlerisches erforscht, ausgetauscht, entwickelt, geprobt und gespielt. Für unsere Aufführungen gibt es ein schmuckes Theater und ein schönes Außengelände, wo im Sommer auch draußen Veranstaltungen stattfinden. Das ehemalige Schulgebäude beherbergt unterschiedlichste Künstler:innen aus den Bereichen Theater, Musik, Tanz und bildende Kunst. Auch die Arbeit in Workshops und Kursen für Groß und Klein, sowie inklusive Veranstaltungen werden hier regelmäßig angeboten.« Zum Jubiläumsprogramm.