Mittwoch 15.09.21, 13:51 Uhr

24.9.: Raddemonstration zum Klimastreik – Radwende Bochum lädt zur Lastenrad- und Fahrradanhänger-Parade


Los geht es um 15:30 am Schauspielhaus. Von da aus werden wir mit ein paar kleinen Schleifen zur Kundgebung von Fridays for Future am Bergbaumuseum fahren.

Am 24.September rufen Fridays for Future und andere Gruppen wieder zum globalen Klimastreik Aktionstags auf. Zwei Tage vor der Bundestagswahl soll noch einmal deutlich gemacht werden, dass die Pläne der Bundesregierung bei weitem nicht ausreichen, um das 1,5 Grad-Ziel zu erreichen. Die Radwende beteiligt sich erneut an dem Klimastreik, diesmal mit einer Lastenrad- und Radanhänger-Parade.

Unser Standpunkt ist klar :


Wer das Klima schützen will, braucht auch eine Mobilitätswende. Nach wie vor produziert der Verkehrssektor einen großen Anteil der klimaschädlichen Gase. Wer das Klima schützen will, muss also auch die Mobilität verändern, das heißt: weniger Auto, mehr ÖPNV und Fahrrad oder Fußgänger.

Lastenräder und Fahrräder mit Anhänger sind gerade in Städten ein Beitrag zur Mobilitätswende. Der Familieneinkauf oder die Fahrt zur KITA können damit ohne Auto stattfinden, wenn es ein attraktives Fahrradwegenetz gibt, auch, weil laut einer Studie des Umweltbundesamtes bisher 50% aller Fahrten unter 5 km mit dem Auto statt finden.

Eine staatliche finanzielle Förderung von Lastenrädern, die seit einigen Jahren in Ansätzen in vielen Kommunen und Ländern zum Zuge kommt, müsste weiter gestärkt werden. Die Debatte der letzten Wochen zur finanziellen Förderung von Lastenrädern begrüßen wir sehr. Das Geld wäre sehr gut angelegt. Für Firmen, Privatpersonen aber auch nachbarschaftliche Ausleih-Initiativen wird so die finanzielle Hürde gesenkt, um insbesondere in der Nahmobilität immer öfters auf das Auto verzichten zu können.

Auf Bochumer Straßen sind immer mehr solcher Transportfahrräder zu sehen, die zeigen, dass vieles tatsächlich ohne Auto geht. Das wollen wir sichtbarer machen. Daher rufen wir euch auf am 24.09. zu unserer Lastenrad- und Anhänger-Parade zu kommen. Aber natürlich ist auch eine Teilnahme mit einem einfachen Fahrrad erwünscht.“


Weitere Infos / Links :

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 1 = 2