Samstag 03.10.20, 14:56 Uhr

Sebastian 23 & Fee Brembeck


Am Dienstag, den 6. Oktober um 19:30 Uhr heißt es im Bahnhof Langendreer: „Sebastian 23 & Fee Brembeck meets Spoken Word Poetry“. Die Einladung verspricht: Was passiert, wenn Fee Brembeck & Sebastian 23 sich einen Abend lang die Bühne mit lokalen Spoken Word Künstler*innen teilen, die nicht nur eindrucksvolle, lustige, ehrliche Texte mitbringen, sondern vor allem auch aktuelle politisch und persönliche Themen?

Dann geschieht das Beste, was Spoken Word Poetry und Poetry Slam hervorbringen können: Ein Abend voll lautem Gelächter und atemstiller Begegnung, voll Innehalten, Selbstironie und geballter Kraft! Ein Abend, der niemanden unberührt lässt und der noch lange nachwirkt.

Fee Brembreck ist eine künstlerische Wundertüte: Sie ist Kabarettistin, Autorin, angehende Opernsängerin und eine der bekanntesten Poetry Slammerinnen im deutschsprachigen Raum. Ob spitze Parodien, gereimte Lachsalven oder geschmetterte Wahrheiten in Sopranstimme: Fee versteht es, zu überraschen und lässt ihrem Publikum – wie die SZ schreibt – keine andere Wahl, als sich verzaubern zu lassen.

Sebastian 23 hat den Schwarzen Gürtel im Poetry Slam und den grauen Gürtel, den er sich vor einem halben Jahr bei Karstadt gekauft hat. Mit beiden kommt er in den Bahnhof Langendreer. Brandneue Texte, die den Brückenschlag über den Canyon zwischen Humor und Tiefsinn versuchen, allerdings scheitern und einfach in der Mitte in der Luft hängen bleiben. Fein verlötete Wortakrobatik trifft auf grob gehauene Schlagfertigkeit. Im Mittelpunkt steht dabei der Kampf gegen die Leistungsgesellschaft und den Optimierungswahn, dem Sebastian 23 sich offensiv entgegenstellt.

Die Spoken Word Bühne ist seit 2018 fester Bestandteil im Bahnhof Langendreer. Was zunächst nach Poetry Slam klingt, unterscheidet sich hiervon in mindestens einem wesentlichen Punkt: Im Kern geht es in der Spoken Word Kunst vor allem um eine kritische Auseinandersetzung mit sich selbst und der Welt um uns herum. Es geht um z.T. unbequeme Fragen, tiefe Einsichten und deren Beantwortung – mal heiter, mal fassungslos, mal laut, mal leise.

Näheres zu Tickets, Anmeldung, Coronabedingungen…