Archiv - 'demo'

 
Sonntag 11.10.15, 10:51 Uhr
Jeden dritten Freitag im Monat um 18 Uhr ab Alsenstr. 37:

Critical Mass in Bochum

Donnerstag 24.10.13, 13:04 Uhr

Materialien für “der unbekannte held”

Samstag 17.04.10, 22:00 Uhr

Organisatorisches zur Busfahrt zur Anti-Atomdemo am 24. 4. in Ahaus

Treffpunkt für den Bochumer Bus ist um 10:15 Uhr am Hauptbahnhof Bochum
Abfahrt ist um 10:30 Uhr, Rückfahrt um ca. 16:00 Uhr
Ankunft in Bochum ist um ca. 17:30 bis 18:00 Uhr
Normalpreis: 10 Euro, Ermäßigt: 5 Euro, Soli-Preis: 20 Euro

OrganisatorInnen:
Anti-Atom-Plenum Bochum
und MdB Sevim Dagdelen, Die Linke

Buskartenverkauf:
• Wahlkreisbüro Sevim Dagdelen, Alleestr. 36, Tel.: 0234 610 658 55
• Bahnhof Langendreer, Kinocafé, Wallbaumweg 108
• Ludwig Quidde Forum, Brückstr.46, T.: 579 678 72
• Wahlquartier Der Linken NRW, Kortumstr. 106-108, Tel.: 0234 417 479 0

.

Zur Webseite http://www.kein-castor-nach-ahaus.de/

Donnerstag 05.11.09, 16:51 Uhr
Fachtagung “Anonyme Alkoholiker und Fachleute”

Wege aus der Sucht

am 5.11. ab 18.00 Uhr in der Selbsthife-Konatktstelle in Bochum

Die Fachtagung „Anonyme Alkoholiker und Fachleute – Wege aus der Sucht“ findet am Donnerstag, den 5. November 2009 von 18:00 – 20.00 Uhr in Bochum statt. Es sind Themenschwerpunkte zu den Bereichen Ärzte und Kliniken, Schule, Arbeitswelt, Kirche sowie Sozialarbeit geplant. Interessierte Fachleute sind herzlich willkommen. „Wir können niemanden trocken legen. Das kann der oder die Betroffene nur selbst tun. Aber nach der Einsicht, ein Problem mit dem Alkohol zu haben, kann er auf die Hilfe von Fachleuten und uns Anonymen Alkoholikern rechnen“, so Bernd, ein trockener Alkoholiker und Mitinitiator der Fachtagung „Wege aus der Sucht“ in Bochum. „Daher sind wir als eine der vielen Selbsthilfegruppen in Bochum froh, dass wir für unsere Tagung so viel Unterstützung erfahren. In erster Linie ist hier Frau Köllner von der Selbsthilfe-Kontaktstelle zu nennen, die uns in allen Belangen kräftig geholfen hat, diese Tagung auf die Beine zu stellen.“
Dorothee Köllner, Leiterin der Bochumer Kontaktstelle des Paritätischen, begrüßt dieses Angebot zum Austausch untereinander: „Ich freue mich, dass das Haus der Begegnung den Anonymen Alkoholikern die entsprechenden Räumlichkeiten in der Alsenstr. 19a zur Verfügung stellen konnte. Eine enge Zusammenarbeit zwischen professioneller Hilfe und Selbsthilfeangeboten als funktionierendes Netzwerk kann eine langfristige Perspektive für Suchtabhängige darstellen. An manchen Punkten kommen da Fachleute einfach nicht mehr weiter. Mit den themenspezifischen Workshops bieten die Anonymen Alkoholiker eine interessante und vielseitige Veranstaltung an.“Die Tagung findet statt im Rahmen einer bundesweiten Aktionswoche der Anonymen Alkoholiker. In der Zeit vom 02.11 bis 08.11. sind daher alle Treffen der Anonymen Alkoholiker in Bochum und Wattenscheid für Interessierte offen, um sich vor Ort über die Arbeit dieser Gruppen zu informieren.
Anmeldung und weitere Informationen unter Tel: 0177-9273898. oder bei der Selbsthilfe-Kontaktstelle.

Donnerstag 22.10.09, 10:39 Uhr

Geschützt: Antifa

Dieser Artikel ist durch ein Passwort geschützt.
Um ihn anzusehen, trage es bitte hier ein:


 
 
 
 
 
 

Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de