Mittwoch 09.06.21, 11:42 Uhr

„Talk Tödlich“ im Schauspielhaus


auszeiten informiert über eine Veranstaltung im Schauspielhaus: »Am Sonntag, dem 20. Juni 2021 kommt um 20.00 Uhr im Rahmen der digitalen Veranstaltung Mon Ch3rix der Sketch Talk Tödlich der Bochumer Autorin Gitta Büchner zur Aufführung.
Konzept und Künstlerische Leitung: Felicitas Arnold und Rabea Ridlhammer.«

Aus der Ankündigung des Schauspielhauses:

»Willkommen zu einer zuckersüßen Show.
Wir laden ein zur lustvollen Verkostung süßer Drinks und ästhetischer Naschereien – am digitalen Tresen der Oval Office Bar. Wer ist Claudia Bertani, die attraktive Kirschtesterin, die die Früchte inspiziert, die in einer gewissen süßen Likörpraline landen werden? Warum korreliert in Mythen des Alltags immer wieder das Süße mit dem Weiblichen und Machtlosen? Und warum ist der männliche entgrenzte Trinker akzeptiert, wohingegen das hemmungslose Trinken der Frau gefährlich scheint?
Diese und andere Fragen wollen wir uns bei einem leckeren Gläschen Likör gemeinsam mit euch stellen! Die an diesem Soirée versammelten Arbeiten und Akteur*innen befragen den „Mythos Mon Chéri“ und damit einhergehende patriarchale und repressive Mythen. Statt Süßheit und das, wofür sie steht, abzulehnen, steigern wir uns bis zu einer explosiven Klimax in sie hinein. Die zartbittere Schokoladenhülle schmilzt und siehe da: Ein klebrig-süßer Tropfen kleckert uns auf die Bluse und bildet ein wunderschönes Muster! Statt uns Sorgen zu machen, wie wir oder diese sticky Sauerei auf andere wirken könnten, sind wir lieber ganz verliebt in uns selbst – aus Mon Chéri wird Mon Ch3rix!

Die Anmeldung zu dieser digitalen Veranstaltung erfolgt bis zum 15. Juni 2021 über die E-Mail-Adresse.

Ein Zugang zu der App Telegram ist erforderlich, möglichst in der Desktop-Version

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 + 2 =