Mittwoch 09.06.21, 11:46 Uhr

Ausstellung „Unsere Heimat, unsere Liebe“


Die Nelson-Mandela-Schule in Langendreer informiert über eine Ausstellung, die in den nächsten Tagen in deren Räumen stattfinden wird: »das Fanprojekt Bochum, das von der AWO Ruhr-Mitte getragen wird, hat die Ausstellung „Unsere Heimat, unsere Liebe“ erarbeitet. Leider konnte durch Corona diese Ausstellung, die bis jetzt im Stadtarchiv präsentiert wird, bisher von der Öffentlichkeit nicht richtig wahrgenommen werden. Ab dem 12.06. wollen wir die Ausstellung an unserer Schule präsentieren. Sie thematisiert die die NS-Vergangenheit der Stadt Bochum, die Gründung des VfL 1938 und des letzten Fußballmeisters im jüdischen Verbund, Schild Bochum.

Am 12.6. um 12:00 wird die stellvertretenden Landtagspräsidentin Carina Gödecke die Ausstellung eröffnen. Außerdem werden Vertreter der Schule, Schüler*innen der Nelson-Mandela-Schule, der Geschäftsführer der AWO Ruhr-Mitte Marc Schaaf, Vertreter des Projektes Lernen durch Erinnern und des Vereins Gegen das Vergessen – Für Demokratie e.V. anwesend sein.

Ort der Ausstellung und der Eröffnung ist die Mensa der Nelson-Mandela-Schule, Stiftstr. 25, Bochum-Langendreer.

Geplant ist neben einer kurzen Begrüßung, Einführungsworten eines AWO-Vertreters und von Carina Gödecke eine kurze Führung durch die Ausstellung. Die Führung werden Schüler*innen der Nelson-Mandela-Schule leiten.«

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

48 − 41 =