Donnerstag 14.01.21, 22:30 Uhr

Gegen Nazis und Schwurblis


Ende Gelände Bochum ruft am Samstag um 15 Uhr zu einer Mahnwache „Gegen Nazis und Verschwörungstheoretiker*innen“  auf dem Husemannplatz auf: »Die letzten beiden Samstage wurde das Straßenbild Bochums nicht nur von zwei verschwörungsideologischen Kundgebungen, sondern auch von einem Mob aggressiv auftretender Nazis geprägt. Mindestens 30 Nazis der Bruderschaft/Schwesterschaft Deutschland und der „Steeler Jungs“ waren in der Innenstadt unterwegs mit dem vermeintlichen Ziel die verschwörungsideologischen Kundgebungen zu schützen. Diese distanzieren sich jedoch von den Nazis.
 Dennoch ist auch die Ideologie der Verschwörungstheorektiker*innen brandgefährlich und wir werden auch dieser lautstark widersprechen!
Wir nehmen das nicht hin und sagen:
 Kein Platz für Nazis auf Bochums Straßen!
Die Stadt gehört uns! Bringt alles an Bannern und Plakaten was ihr habt, zieht euch warm an und kommt am Samstag um 15 Uhr auf den Husemannplatz um den Nazis etwas entgegenzustellen!
Wir nehmen die Pandemie ernst und tragen Mund-Nasen-Schutz und halten 1,5 Meter Abstand zueinander.«

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

28 − = 18