Dienstag 25.08.20, 09:54 Uhr

Patricio Guzmán: Der Perlmuttknopf


Am Freitag, den 28.08. zeigt das endstation.kino zusammen mit der Initiative Cabildo Chile Ruhr Patricio Guzmáns Dokumentarfilm Der Perlmuttknopf. Vor dem Film gibt es eine Einführung. Jeder Ozean erzählt eine Geschichte, die mehrere Jahrmillionen in die Vergangenheit zurückgeht. So sagt man, dass die Weltmeere sämtliche Stimmen der Erde und sogar die aus dem Weltraum absorbieren.

Das Wasser an der Ländergrenze Chiles birgt auch das Geheimnis von Perlmuttknöpfen, die auf dem Meeresgrund gefunden wurden. Einheimische, Ureinwohner Patagoniens, englische Seeleute oder politische Gefangene haben hier ihre längst vergessenen Geheimnisse verborgen, die nun als wertvolle Schätze gelten. Manche Leute behaupten, Wasser habe ein Gedächtnis. Der Film zeigt, dass es auch eine Stimme hat.