Mittwoch 11.09.19, 12:46 Uhr

Zeitzeugengespräch mit Yonat Shlezinger-Shafir aus Israel


Der Kinder- und Jugendring lädt am Donnerstag, 19. September um 18.00 Uhr zu einem Zeitzeugengespräch mit Yonat Shlezinger-Shafrir in die Geschäftsstelle des Jugendrings, Engelsburger Straße 168: »Yonat Shlezinger-Shafrir ist 1953 im Kibbuz in Zichron-Yaakov in Israel geboren worden. Sie wird die beeindruckende und traurige Geschichte ihrer Eltern und deren Familien Strupp und Helfgott im Zeitraum von 1914 bis 1949 erzählen. Eine Geschichte, die sehr viele jüdische Familien aus Deutschland und Polen in ähnlicher Weise durchleiden mussten. Yonat Shlezinger-Shafrir besucht mit ihrem Ehemann auf Einladung des Neuen Gymnasiums Bochum und sie erzählt ihre Familiengeschichte, um zu mahnen und um zu verhindern, dass sich die traurigen Ereignisse im Nationalsozialismus wiederholen. Anmeldungen zur Veranstaltung sind per Telefon: 0234 – 51 64 61 56 oder per Email: info@jugendring-bochum.de in der Geschäftsstelle des Jugendrings möglich.«

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 + 2 =