Montag 16.04.07, 08:00 Uhr
Dienstag, 17. April, 20:00 Uhr, Soziales Zentrum

Globalisierung und Rechtsextremismus


Attac campus lädt am Dienstag, 17. April um 20.00 Uhr in das Soziale Zentrum, Rottstraße 31 zu einem Vortrag mit Alexander Häusler, Arbeitsstelle Neonazismus, FH Düsseldorf ein. Das Thema: „Globalisierung und Rechtsextremismus“. In der Einladung heißt es: »„Gegen die kapitalistische one world“- mit diesen und ähnlichen Slogans mobilisiert die extreme Rechte gegen die kapitalistische Globalisierung. Auf Demonstrationen neonazistischer Gruppen sind Transparente zu sehen, auf denen steht: „Für das Selbstbestimmungsrecht der Völker“ und für „Nationalen Sozialismus“. Spätestens seit dem Krieg im ehemaligen Jugoslawien mobilisiert die extreme Rechte zudem regelmäßig zu Antikriegsaktionen. Die NPD ruft gar auf zum Protest gegen den diesjährigen G8-Gipfel. Wie sind diese Phänomene zu erklären?
In dem Vortrag wird anhand historischer und aktueller Beispiele und Materialien erläutert, was es mit der faschistischen Propaganda gegen das ‚internationale Kapital‘ und für einen „nationalen Sozialismus“ auf sich hat. Es wird aufgezeigt, wie und aus welchen Motiven neofaschistische Gruppen vermeintlich linke Themen zu besetzen versuchen.«