Mittwoch 02.09.15, 00:11 Uhr

Workshop Mail-Verschlüsselung

Am Samstag, den 5. September veranstaltet die Gruppe space-left um 17.00 Uhr im Sozialen Zentrum einen Workshop zur Verschlüsselung von E-Mails. Im Einladungstext heißt es:  »Postkarten und E-Mails haben viele Gemeinsamkeiten. Wer Kryptisches auf eine Karte schreibt, kann neugierige Postzusteller*innen und Schlapphüte in den Wahnsinn treiben: Nach dem Versuch, das Geschriebene zu verstehen, werden sie irgendwann lallend in der Ecke hängen und ein trauriges Lied anstimmen – “Ich weiß nicht, was soll es bedeuten”. Mit E-Mails und einer guten Verschlüsselung lässt sich der selbe Effekt bei nicht autorisierten Schnüfflern erzielen.
Und um die Echtheit eines Briefes sicher zu stellen, ging lange nichts über eine gute Unterschrift.
Warum das Ganze für E-Mail nicht mit einer digitalen Signatur perfektionieren?
Die Gruppe “space-left” bietet einen Workshop zum sicheren Verschlüsseln und zur Signierung anhand des bekannten Mail-Programms “Thunderbird” an. Auch andere Programme werden angesprochen, aber es sei schon an dieser Stelle gesagt, dass der Austausch zwischen den verschiedenen Anwendungen durch subtile Unterschiede das Leben schwer machen kann.
Wohl an, space-left lässt Euch nicht hängen!« Der Eintritt ist frei!

2 LeserInnenbriefe zu "Workshop Mail-Verschlüsselung" vorhanden:

LeserInnenbrief(e) zu "Workshop Mail-Verschlüsselung" als RSS


 

4. Sep. 2015, 11:53 Uhr

LeserInnenbrief von Jørch:

Leider nur im Terminkalender und nicht aus dieser Ankündigung ersichtlich:
Die Veranstaltung findet im Sozialen Zentrum (Josephstr. 2) statt.


 

4. Sep. 2015, 13:39 Uhr

LeserInnenbrief von redaktion:

Danke! Der Ort ist jetzt ergänzt worden.


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de