Sonntag 26.04.15, 18:42 Uhr

Elser – Er hätte die Welt verändert

Ab Donnerstag, den 30. April  läuft im endstationKino der Film Elser – Er hätte die Welt verändert. Die Filmbeschreibung: »Nur wenige Minuten haben gefehlt, und die Weltgeschichte hätte einen anderen Verlauf genommen. Ein spannender und emotionaler Film über Georg Elser, einen einfachen Schreiner und verkannten deutschen Widerstandskämpfer. Wer war dieser Mann, der die Kriegsgefahr durch Hitler so früh erkannte und handelte, als alle anderen mitliefen oder schwiegen?
Georg Elser, ein Schreiner aus Königsbronn, fasst nach der Machtergreifung durch die Nationalsozialisten den Entschluss, im Alleingang Hitler zu ermorden. Eine selbstgebaute Bombe im Münchner Bürgerbräukeller verfehlt ihr Ziel um 13 Minuten. 13 Minuten, die die Weltgeschichte hätten ändern können.

Do. 30. Apr. 18:00 Uhr
Fr. 01. Mai. 17:00 Uhr
Sa. 02. Mai. 17:00 Uhr
So. 03. Mai. 17:00 Uhr
Mo. 04. Mai. 18:00 Uhr
Di. 05. Mai. 18:00 Uhr

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de