Sonntag 12.04.15, 18:31 Uhr

Hungerstreik in der Krümmede

Die WAZ berichtet in einem Beitrag mit der Überschrift Bochumer JVA-Häftling seit einem Monat im Hungerstreik, dass einem “politisch aktivem Kurde” seit “mehreren Monaten zwei Zeitschriften, zwei Bücher und ein DVD-Film verwehrt werden. Dagegen protestiert er seit 9. März mit dem unbefristeten Hungerstreik.” JVA-Leiter Thomas König habe erklärte, dass die Medien „gewaltverherrlichend“ seien. Die Linke Zeitung beschuldigt König, dass er “die Öffentlichkeit absichtlich belügt” und beschreibt das ganze als Willkürmaßnahme:  JVA– Leiter Thomas König lügt. Wir fordern seinen Rück­tritt!

1 LeserInnenbrief zu "Hungerstreik in der Krümmede" vorhanden:

LeserInnenbrief(e) zu "Hungerstreik in der Krümmede" als RSS


 

12. Apr. 2015, 20:46 Uhr

LeserInnenbrief von SolidaritätsZelt:

Infostand: Jeden Tag von 12.00 – 18.00 Uhr am Bochumer Hauptbahnhof, Richtung Einkaufsstrasse…
Kundgebung: Jeden Sonntag von 16.00 bis 18.00 Uhr am JVA Bochum.

Wir brauchen DRINGEND solidarität…

… die Medien sind, sein Brot zum Leben…


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de