Montag 12.08.13, 16:45 Uhr
Die Piratenpartei lädt ein zum:

»August des Datenschutz«

Im Zeichen des aktuellen Überwachungsskandals laden die Piraten Bochum und Herne im August zu einer Reihe von politischen Vorträgen, Diskussionen und Aktionen ein, “um allen interessierten Menschen die Möglichkeit zu geben, sich über möglichst viele Gesichtspunkte zu den aktuellen Themen Überwachung und Geheimdienste zu informieren.” Hierfür wird die Vortragsreihe »Stoppt die Totalüberwachung« der Piraten NRW in Bochum durchgeführt. »Mit jedem Tag wird mehr und mehr aufgedeckt, in was für einem riesigen Ausmaß wir anlasslos und systematisch überwacht werden. Dass sowohl die jetzige Regierung als auch die Opposition nichts gewusst haben, ist nicht glaubhaft. Das Ping-Pong-Spiel zwischen schwarz-gelb und rot-grün ohne transparente Aufklärung der Tatsachen muss endlich aufhören. Die Bürger haben es verdient genau zu wissen wann, warum und wieweit ihre Daten überwacht wurden beziehungsweise noch werden.« sagt Christina Worm, Rechtsanwältin und Bundestagskandidatin der Piraten. Die Vorträge finden im Casa Cuba, Metzstraße 13,  ab 20:15 Uhr statt.
14.08.2013
Vortrag: „Geschichte des geheimdienstlichen Abhörens in Deutschland“
Referent: Markus Kompa – Bundestagskandidat und Experte für Geheimdienste
21.08.2013
Vortrag: „Gesellschaftspolitische Auswirkungen der aktuellen Überwachungsskandale“
Referent: Sasa Raber – Beisitzerin im Landesvorstand NRW
28.08.2013
Vortrag: „Wie kann ich mich vor Überwachung bestmöglich schützen?“
Referent: Jens Seipenbusch – Bundestagskandidat und IT-Professional

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de