Freitag 21.10.11, 21:23 Uhr

Konzerthaus nur normale Steuerverschwendung

Das geplante und jetzt Musikzentrum genannte Konzerthaus in Bochum hat es nicht unter die Top 10 im Schwarzbuch des Bunds der Steuerzahler geschafft. Es ist damit nur eine eher normale Verschwendung von öffentlichen Mitteln. O-Ton Schwarzbuch: »Das Musikzentrum, wie es inzwischen genannt wird, sollte verhindert werden. Erstens: Weil die Betriebskosten eines Konzerthauses schnell in einen siebenstelligen Bereich gelangen können, wie es bei vergleichbaren Häusern zu sehen ist. Zweitens: Weil zu befürchten ist, dass, wie bei fast allen öffentlichen Bauten, die Baukosten über den veranschlagten Kosten liegen werden und die Stadt dann zahlen muss. Drittens: Weil das Konzerthaus angesichts der nahe liegenden Konzerthäuser in Essen und Dortmund nicht erforderlich ist und zudem den bereits bestehenden Häusern schaden wird.« Zum Bericht im Schwarzbuch.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de