Mittwoch 14.04.10, 14:00 Uhr
Themen in der aktuellen bsz:

Anwesenheitspflicht und Bochum brutal

Der Aufmacher der aktuellen Bochumer Stadt- & Studierendenzeitung hat den Titel: “Abwesenheit glänzt”.  Der Hintergrund: Die Anwesenheitspflicht in Vorlesungen ist vor allem für diejenigen, die neben dem Studium arbeiten müssen, um überhaupt studieren zu können, ein großes Problem. Nun hat die Uni Duisburg-Essen die Pflicht zur Anwesenheit inzwischen auf den Prüfstand gestellt – mit dem Resultat, dass diese nur begrenzt zulässig ist. Nun hoffen auch die Bochumer Studierenden auf eine Neuregelung. Außerdem sind die massiven Polizeiübergriffe auf die Gegenaktionen zur ausländerfeindlichen Mahnwache der „pro NRW” unter der Rubrik „Bochum brutal” auch in dieser Woche ein Thema in der bsz. Weitere Campus-Themen sind die Wahl des neuen RUB-AStA sowie ein Konzept der Fachschaftsvertreter_innenkonferenz (FSVK) zur Verbesserung der gestuften BA-/MA-Studiengänge. Abgerundet wird die aktuelle Ausgabe mit der Vorstellung des 1966 gegründeten Uni-Kinos „Studienkreis Film” (SKF) im Rahmen der neuen :bsz-Reihe über studentische Initiativen, einem Nachruf auf die Punk-Legende Malcom McLaren, dem Japan-Blog des Redakteurs Hanno Jentzsch sowie Buchvorstellungen zur Bochumer Stadtgeschichte und einer kolumnistischen Abrechnung mit der schwarz-gelben Bundesregierung.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de