Donnerstag 20.08.09, 16:00 Uhr
Aufruf Bochumer Gruppen, Organisationen und Initiativen:

Dem Naziaufmarsch am 05.09. in Dortmund entgegentreten!

Im vergangenen Jahr demonstrierten über 1000 Nazis in Dortmund zum so genannten “nationalen Antikriegstag”. Auch für dieses Jahr ist wieder eine Demonstration angemeldet. Unter dem Titel “Dem Naziaufmarsch am 05.09. in Dortmund entgegentreten!” rufen verschiedene Bochumer Gruppen und Einzelpersonen dazu auf, sich an den Protesten zu beteiligen. Dabei wird sowohl zu der Demonstration des Dortmunder Bündnisses “Dortmund stellt sich quer“, um 10 Uhr am Dortmunder Hbf, als auch zu der des S5-Bündnisses an der Katharinenstr. um 11 Uhr, mobilisiert. Im Sozialen Zentrum Bochum findet noch am 29.8. um 20 Uhr eine Info-Veranstaltung zu den geplanten Gegenaktivitäten statt. Aktuell ist die Nazi-Demonstration noch verboten. Vergangene Woche wurde das Verbot vom Verwaltungsgericht Gelsenkirchen bestätigt. Die Erfahrungen zeigen aber, dass Verbote meist vom Bundesverfassungsgericht aufgehoben werden. Auch wenn das Verbot bestehen bleiben sollte, ist mit Nazi-Aktivitäten am 5.9. zu rechnen. Der Aufruf als PDF-Datei.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de