Samstag 30.10.21, 12:14 Uhr
Zum 10. Jahrestag der Selbstenttarnung des NSU:

„Spuren – Die Opfer des NSU“


Am Donnerstag, den 4. 11. um 19 Uhr im Sozialen Zentrum: »10 Jahre nach der Selbstenttarnung des NSU möchten wir den Täter:innen, deren Namen in aller Munde ist, die Aufmerksamkeit entziehen und den Angehörigen der Opfer das Wort überlassen Wir wollen gemeinsam Filmausschnitte aus „Spuren – Die Opfer des NSU“ schauen, in dem Angehörige berichten, wie herablassend sie behandelt wurden und wie lückenhaft die Aufklärung stattgefunden hat.

Lasst uns gemeinsam an Enver Şimşek, Abdurrahim Özüdoğru, Süleyman Taşköprü, Habil Kılıç, Mehmet Turgut, İsmail Yaşar, Theodoros Boulgarides, Mehmet Kubaşık, Halit Yozgat und Michéle Kiesewetter denken.«
Der Film wird am Donnerstag auch in Dortmund und Witten gezeigt: