Samstag 18.09.21, 22:07 Uhr
Infoabend von Scholars at Risk Bochum über akademische Freiheit im Iran

Freiheit für Niloufar Bayani


Das Scholars at Risk Advocacy Seminar an der Ruhr-Uni Bochum (Bochum4SAR) beschäftigt sich damit, wie Hochschuleinrichtungen, Forschende und Studierende die akademische Freiheit schützen und verfolgte Wissenschaftler:innen unterstützen können. In Kooperation mit Scholars at Risk setzt sich Bochum4SAR dieses Jahr insbesondere für die iranische Wissenschaftlerin und Umweltschützerin Niloufar Bayani ein, die nach einem unfairen Gerichtsverfahren zu zehn Jahren Gefängnis verurteilt wurde. Am 24. September widmet Bochum4SAR ihr einen Abend mit Vorträgen, Musik und Gedichten. Die Veranstaltung wird auf Englisch durchgeführt. Sie wird in der Goldkante stattfinden (Anmeldung erforderlich) und live bei Facebook übertragen.

Am 24.09.2021 von 17-19 Uhr lädt Scholars at Risk Bochum zu einem Informations- und Kulturabend in die Goldkante (Alte Hattinger Straße 22, Bochum) ein. In Solidarität mit allen verfolgten Wissenschaftler:innen weltweit stellt die internationale Studierendengruppe gemeinsam mit verschiedenen Gästen den Fall von Niloufar Bayani vor, die im Iran nach einem durch Folter erzwungenen Geständnis zu einer langen Haftstrafe verurteilt wurde. Neben Vorträgen über die Situation von Bayani und anderen zu Unrecht inhaftierten Wissenschaftler:innen werden auch Gedichte und Musik zu hören sein.

Die Veranstaltung findet bewusst am selben Tag wie der Klimastreik statt, um die internationale Gemeinschaft daran zu erinnern, wie dringend wir Umweltschützerinnen wie Bayani benötigen, um den menschengemachten Klimawandel verstehen und bekämpfen zu können. „Mehr denn je brauchen wir freie Wissenschaft und freie Wissenschaftler:innen, für eine bessere und nachhaltige Zukunft“, so die Veranstalter.

Die Einladung im englischen Wortlaut:

„The Scholars at Risk Advocacy Seminar at Ruhr University Bochum (Bochum4SAR) has the pleasure to invite you to its final advocacy event ‘Scholars in Prison: An Evening Dedicated to the Freedom of Niloufar Bayani and All Wrongfully Imprisoned Scholars’ on 24 September at Goldkante Bochum. This solidarity event for the release and justice of Iranian conservationist Ms. Niloufar Bayani and all wrongfully imprisoned academics is one of various advocacy activities implemented by a group of international students taking part in the Scholars at Risk advocacy seminar in the Summer Semester 2021 at Ruhr University Bochum. In this concluding/final event, the students, distinguished guests and artists would like to express solidarity with these imprisoned scholars and raise their voices for the protection and promotion of academic freedom and human rights globally. Notably, this event coincides with the Global Climate Strike to remind the international community that we urgently need nature conservationists like Ms. Niloufar Bayani freed when natural and human-induced catastrophes are wreaking havoc across the world. We want to remind everyone that we need free science and scientists more than ever for a better, sustainable future.“