Freitag 11.06.21, 12:03 Uhr

update: Der Film ist ab 17 Uhr in der Rotunde zu sehen

Die Geschichte von Hussain Hussaini – Einer der überlebte


Das Fritz Bauer Forum stellt am Samstag, den 12. Juni um 19 Uhr, den Film „My Way – Die Geschichte von Hussain Hussaini – Einer der überlebte“ vor: Der Dokumentarfilm My Way zeichnet die gefährliche „Reise“ des afghanischen Flüchtlings Hussain Hussaini nach, der auf der Suche nach Sicherheit und einem besseren Leben aus seiner Heimat flieht.

Begleitet vom Filmemacher Jakob Gatzka geht er seinen Weg von Iran bis Deutschland ein zweites Mal. My Way erzählt am individuellen Schicksal vom Verlust der Heimat, blickt hinter die Kulissen einer Flucht nach Europa und verfolgt die Integration des erwachsen gewordenen Protagonisten in eine neue Kultur. Hussain überlebt die Unterwelt von Athen und findet schließlich den Weg nach Deutschland – und dort ein neues Zuhause?

Gedreht wurde in fünf Ländern, dazu unzählige Interviews geführt, unter anderem mit Claudia Roth, Heinrich Bedford-Strohm, Natalie Amiri, Gerald Knaus und vielen anderen mehr, um auch die gesellschaftliche Diskussion in Deutschland zu beleuchten. Ein Film, der zur Diskussion über die Situation der Geflüchteten in Deutschland einlädt und Fragen an die Politik in Europa aufwirft.

Es diskutieren über den Film:

  • Zoubeida Khodr, Vorstand HSME e.V., Netzwerk BONEM e.V. & Vorsitzendes des Integrationsausschusses der Stadt Bochum
  • Serdar Yüksel, Mitglied des Aufsichtsrats der UNO-Flüchtlingshilfe; Mitglied des Landtags von Nordrhein-Westfalen, Bochum
  • Gerald Knaus, European Stability Initiative, Berin
  • Hussain Hussaini Pflegehelfer, Dachau
  • Diskussionsleitung: Dr. Cornelia Ulbert, Institut für Entwicklung und Frieden, Universität Duisburg Essen

Die Diskussion findet in der Rotunde Bochum statt. Wer sich auf der Veranstaltungsseite anmeldet, erhält einen Link zum Filmticket, mit dem 48 Stunden vor der Veranstaltung den Film angeschaut werden. Gleichzeitig wird der Link zur Zoom-Veranstaltung geschickt, die live aus Bochum übertragen wird. Eine persönliche Teilnahme an der Veranstaltung ist in begrenzter Zahl möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

91 − 82 =