Samstag 04.01.20, 14:21 Uhr

Dokumentarfilm „The Antifascists“


Das Antifa-Café zeigt am Mittwoch, den 8. 1. um 19 Uhr im Sozialen Zentrum – schwedisch mit englischen Untertiteln – den Dokumentarfilm „The Antifascists“ und schreibt: » 2013 griffen 40 Neonazis eine friedliche Demonstration in einem Vorort von Stockholm an. Hier hatten sich mehrere hundert Menschen versammelt, um gegen Nazi-Schmierereien zu demonstrieren. Die Neo-Nazi-Gruppe „Schwedische Widerstandsbewegung“ bekannte sich zu diesem Anschlag.

Ausgehend von diesem Anschlag soll dieser Film Einblicke in die verschiedenen antifaschistischen Kämpfe geben und sich mit Fragen der Notwendigkeit und Reflexion von Militanz auseinandersetzen.
Die Filmemacher Patrik Öberg und Emil Ramos lassen Antifaschistinnen und Antifaschisten aus Schweden und Griechenland die Situation in ihren Ländern vor dem Hintergrund eines erstarkenden Faschismus analysieren. Während sich in Griechenland die antifaschistische Bewegung mit dem Erstarken der Goldenen Morgenröte und dessen Überschneidungen zum Polizeiapparat konfrontiert sieht, sollen die Fälle von Showan und Joel einen Einblick in die Arbeit von Antifaschistinnen und Antifaschisten in Schweden geben.«