Dienstag 16.04.19, 15:03 Uhr
Die LGBTIQ+ Wandergruppe lädt ein:

Queer Feld Raus

Auch in diesem Frühjahr und Sommer setzt der Verein Rosa Strippe seine Freizeitangebote für Lesben, Schwule, Bisexuelle, trans* und inter* Personen, sowie alle Menschen fort, die sich dem Regenbogen-Spektrum zugehörig fühlen. Einmal im Monat findet die Wandergruppe „Queer Feld Raus“ statt. Samstags oder sonntags, jeweils ab ca. 11 Uhr wandern Interessierte gemeinsam im Ruhrgebiet oder in der Umgebung. Die Touren haben eine Länge von 10 bis 20 Kilometern und dauern drei bis fünf Stunden. Die nächsten Termine sind Samstag, der 20.04., Sonntag, der 19.05., Samstag, der 15.06. und Sonntag der 14.07. Auf der Homepage der Rosa Strippe werden die Wanderungen und die Strecken vorab angekündigt. Dort finden die Teilnehmer*innen auch genaue Hinweise und den Treffpunkt für den Start der Route. Die April-Wanderung beginnt um 11.15 Uhr an der Haltestelle Essen-Kettwig Stausee und führt über 17 Kilometern mit der Möglichkeit einer Abkürzung durch das Ruhrtal nach Essen-Werden.


 

LeserInnenbrief schreiben:

 
 
 
 

Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de