Sonntag 23.12.18, 19:53 Uhr
Hellas-Solidarität-Bochum: Planungen für 2019

Erinnerung an die deutschen
Massaker in Griechenland



Im nächsten Jahr will die Hellas-Solidarität-Bochum mit zwei Initiativen die Bemühungen für Reparations-bzw. Entschädigungszahlungen und die dazu bundesweit geplanten Aktionen unterstützen und kündigt an: »Dazu wollen wir in in Bochum den Film „The Balcony“ über das Massaker bzw. dessen Erinnerung im Dorf Ligiádes zeigen, der auf den Recherchen von Prof. Schminck-Gustavus beruht ‒ wahrscheinlich im Mai oder Juni, wenn sich das Massaker in Distomo zum 75. Mal jährt.
Mit Regisseur Chrysanthos Konstantinidis stehen wir in Kontakt und er freut sich sehr über unsere Einladung. Seine Familie stammt aus Ligiádes und er bearbeitet mit diesem Film die Erinnerung an das dortige Massaker. Für ihn als Kriegsenkel, als Mitglied der dritten Generation, stehen die Traumata und deren Weitergabe und Bearbeitung im Fokus. Ein Thema, an das auch viele von uns – ebenfalls als Angehörige der dritten Generation – anknüpfen und in Dialog kommen können. In die gleiche Richtung schauen wir mit der Planung einer Diskussion zum Thema Erinnerungskultur unter dem Arbeitstitel: „Normalisierung der deutsch-griechischen Beziehungen – Kann es eine gemeinsame europäische Erinnerungskultur geben?“«