Montag 08.05.17, 13:10 Uhr
Kreuzfahrtschiff Adventure of the Seas begegnet Flüchtlingsboot:

Havarie

In Kooperation mit dem Institut für Medienwissenschaften an der Ruhr-Uni zeigt das endstation.kino am 11.05. um 19.00 Uhr den Dokumentarfilm Havarie.  Regisseur Philip Scheffner ist für ein Gespräch im Anschluss an die Vorstellung zu Gast. Der Blick durch eine Handykamera hinab auf das mediterrane Blau nimmt einen undeutlichen schwarzen Fleck wahr: ein ‚Flüchtlingsboot‘. Im September 2012 begegnete das Kreuzfahrtschiff Adventure of the Seas dreizehn algerischen Flüchtlingen, die sich in einem Schlauchboot auf dem Weg nach Spanien befanden. Während die Bildspur des Films das dreieinhalbminütige Video auf 90 Minuten streckt und beim Zuschauer Gefühle des Unheimlichen auslöst, wandert der Ton zwischen Seeleuten, Geflüchteten, Rettern und Touristen und bezieht das visuelle Material auf die Komplexität dessen, was wir ‚Flüchtlingskrise‘ zu nennen gewohnt sind.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de