Donnerstag 20.04.17, 17:09 Uhr

AfD – Gefahr für Vielfalt

Das „Bochumer Bündnis gegen Rechts“ und der Kinder- und Jugendring laden am Mittwoch, 26. April 2017 um 18.00 Uhr im ver.di-Haus, Universitätsstr. 76 zu einer Informationsveranstaltung mit dem Publizist Andreas Kemper ein, um das Programm und die Strategien der AfD unter die Lupe zu nehmen. Mitglieder der AfD hetzen immer wieder gegen Geflüchtete, gegen Muslime und Angehörige von Minderheiten und sie kokettieren mit rassistischen und völkischen Ressentiments. Die AfD ist gewerkschaftsfeindlich und sie pflegt ein autoritäres Weltbild. Die Erinnerungsarbeit wird von Funktionären der AfD als nicht mehr zeitgemäß gebrandmarkt.
Die letzten Landtagswahlergebnisse und die Prognosen für die Landtagswahl in NRW und für die Bundestagswahl zeigen jedoch, dass sich mit rassistischen, antisemitischen und menschenfeindlichen Positionen beachtliche Wahlerfolge erzielen lassen. Eine Auseinandersetzung mit den Positionen der AfD ist ebenso wie die Entwicklung von Gegenstrategien und Gegenwehr notwendig. Der Publizist Andreas Kemper hat sich intensiv mit der AfD befasst und wird über die aktuellen Entwicklungen in der Partei berichten.


 

LeserInnenbrief schreiben:

 
 
 
 

Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de