Samstag 11.06.16, 15:59 Uhr

Ausstellung: Opfer der NS-Justiz

Die Ausstellung „Schicksalsort Gefängnis. Opfer der NS-Justiz in der Krümmede“ eröffnet am Donnerstag, den 16. Juni um 18 Uhr im Bochumer Stadtarchiv mit einem Vortrag von Alfons Zimmer.. In der Ankündigung heißt es: »Während der NS-Diktatur saßen im damaligen Strafgefängnis „Krümmede“, der heutigen JVA Bochum, nicht nur kriminelle Gefangene ein. Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger wurden von Sondergerichten aus politischen Gründen zu Haftstrafen oder zur Todesstrafe verurteilt. An sie soll die Ausstellung „Schicksalsort Gefängnis. Opfer der NS-Justiz in der Krümmede“ erinnern. Sie zeigt sechzig Gesichter, Porträts von politischen Gefangenen, die in den Jahren 1933 bis 1945 in der „Krümmede“ einsaßen. Diese Gesichter stehen für eine viel größere Zahl von unbekannten und vergessenen politischen Gefangenen des Hitlerregimes.« Näheres.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de