Mittwoch 18.05.16, 12:52 Uhr

Stolpersteine wieder gut lesbar

Der Kinder- und Jugendring Bochum hatte Jugend- und Schülergruppen eingeladen, um eine Stolpersteinputzaktion durchzuführen. Die “Stolpersteine” des Kölner Künstlers Gunter Demnig werden seit 2004 in Bochum verlegt. Sie befinden sich überall im Stadtgebiet, wo Menschen wohnten, die im Faschismus verfolgt und ermordet wurden. An der Putzaktion haben sich 16 Gruppen aus Jugendverbänden und Jugendinitiativen und 3 Schülergruppen mit knapp 200 Jugendlichen und jungen Erwachsenen beteiligt. Es ist gelungen alle 214 Stolpersteine, die bisher in Bochum verlegt worden sind, zu reinigen. Sie sind wieder ansehnlich und gut lesbar. Die Gruppen haben jedoch nicht nur die Stolpersteine geputzt, sondern sie haben sich intensiv mit dem Schicksal der Menschen befasst, zu deren Gedenken die Steine verlegt worden sind.

Als Anerkennung sind drei Geldpreise als Unterstützung für die Gruppen- und Klassenkasse unter den beteiligten Gruppen verlost worden. Den ersten Preis in Höhe von 300 € hat das Bochumer Bündnis gegen Rechts, den zweiten Preis in Höhe von 200 € die Beamtenbund-Jugend und den dritten Preis in Höhe von 100 € das Kinder- und Jugendfreizeithaus JUMA bei der Verlosung gewonnen.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de