Samstag 31.10.15, 16:22 Uhr

Anarchistisches Kennlernen

Die Schwarze Ruhr-Uni lädt am 11.11 um 18.00 Uhr vor der Cafeteria von GB zu einem anarchistischen Kennlerntreffen ein: Ihr habt Lust andere freiheitlich gesinnte Menschen an der Ruhr-Uni und in Bochum kennenzulernen? In unserer Gesellschaft sind wir mit unseren freiheitlichen Einstellungen oft vereinzelt. Dabei ist gerade der Austausch mit anderen Menschen und die gegenseitige Solidarität wichtig, um den Verhältnissen etwas entgegenzusetzen. Ihr wollt nicht mehr allein mit euren Vorstellungen von einem freien Leben und Kämpfen sein? Dann kommt zum anarchistischen Kennlerntreffen an der Ruhr-Uni am 11.11 um 18.00 Uhr vor der Cafeteria von GB.
Dabei ist es völlig egal ob ihr Student*innen, Dozent*innnen, Mitarbeiter*innen oder Menschen seit die gar nicht an der Uni (lohn-)arbeiten oder studieren. Es ist Raum für Alle da.
Lasst uns zusammen an der Überwindung von Staat, Kapitalismus, Patriarchat und allen anderen
Formen von Herrschaft arbeiten!
Reden wir darüber wie unsere Vorstellungen von Widerstand aussehen und machen wir uns ein paar Gedanken darüber, was wir in Zukunft und gemeinsam tun können.
Auf dem Treffen soll auch gemeinsam der neue Plenumstermin der schwarzen Ruhr-Uni festgelegt werden. Es gibt veganen Kuchen und heiße Getränke. Nach dem Treffen wollen wir dann noch zur Volxküche des Happa Happa Syndikates im Sozialen Zentrum fahren und den Abend gemeinsam mit gutem Essen ausklingen lassen.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de