Donnerstag 08.10.15, 10:58 Uhr

Film und Diskussion: Die Akte Annington

Am Montag, den 12. 10. um 19 Uhr wird im endstationKino die Filmreihe “Wohnen geht anders – Widerständige Mieter/innen – neue Wohnmodelle – Recht auf Stadt” fortgesetzt. In Kooperation mit dem Mieterverein Bochum wird der WDR- Film Die Akte Annington von Michael Nieberg gezeigt. Seit Anfang September 2015 hat sich die Annington umbenannt und heißt nun Vonovia. Annington / Vonovia ist Deutschlands größter Vermieter und hat seinen Sitz in Bochum. Das Unternehmen kommt nicht aus den Schlagzeilen.
Seit Jahren klagen MieterInnen über Instandhaltungsstau, obwohl die Vonovia, auch als Folge ihres Börsengangs, seit einiger Zeit versucht, ihr Image zu verbessern. So werden seit dem immer mehr Wohnungen modernisiert.
Der Mieterverein Bochum lädt im Anschluss an die Filmvorführung zu einer Diskussion mit betroffenen Mieter/innen und engagierten Mieterinitiativen ein. Wie können Mieter/innen sich wehren? Was können Mietervereine und Mieterinitiativen ausrichten?

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de