Freitag 02.10.15, 15:11 Uhr

Am 10.10. gegen TTIP & CETA

Es haben sich bereits knapp 100 Teilnehmer_innen beim DGB in Bochum für die Fahrt zur Demonstration am 10.10. gegen TTIP & CETA nach Berlin angemeldet. Der Bochumer DGB stellt Busse zur Verfügung und ruft zur Teilnahme an der Großveranstaltung auf. Über 100 Organisationen aus ganz Deutschland unterstützen die Demo in der Hauptstadt. Im Zentrum der Kritik an dem geplanten Freihandelsabkommen zwischen den USA und der EU stehen die geheimen Verhandlungen und die Gefahren für Arbeits- und Tarifschutz sowie Verbraucherrechte und Umweltschutz. Gleichermaßen wenden sich die Initiatoren gegen die geplanten Investorenschutzgerichte. „Unter diesen Bedingungen können wir einem solchen Abkommen nicht zustimmen“, so Eva Kerkemeier für den Bochumer DGB.
Die örtlichen Gewerkschaften werden ab 5:00 Uhr in Bochum, Jahrhunderthaus, Alleestr. 80 und um 5:00 Uhr in Bochum, ver.di, Universitätsstr. 76 nach Berlin aufbrechen und dort an der Demonstration und Kundgebung teilnehmen. Die Rückfahrt aus Berlin ist für den frühen Abend geplant. Interessierte können sich beim DGB anmelden. Für Gewerkschaftsmitglieder ist die Fahrt kostenfrei. Es sind noch Plätze frei; wer mitfahren möchte, wird um eine zügige Anmeldung für die Busfahrten per Telefon (0234-687033) oder per Email (bochum@dgb.de) gebeten.

1 LeserInnenbrief zu "Am 10.10. gegen TTIP & CETA" vorhanden:

LeserInnenbrief(e) zu "Am 10.10. gegen TTIP & CETA" als RSS


 

7. Okt. 2015, 12:49 Uhr

LeserInnenbrief von Ami Burger:

Gratis ?


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de