Montag 09.03.15, 19:30 Uhr

Gemeinschaftliche Frauenwohnprojekte

Zu einem Themenabend “Gemeinschaftliche Frauenwohnprojekte” lädt ALTERnativ-Los! für ältere Lesben am Donnerstag, dem 16.04.2015 um 19.00 Uhr in die Räume der Rosa Strippe e.V. in der Kortumstraße 143 in Bochum ein: »Frauenwohnprojekte: Orte der Emanzipation von Frauen, Ausbruch aus der Heteronormativität, Feminismus inbegriffen. In den heutigen Projekten ist das jedoch keineswegs selbstverständlich. Die Reflexion mitgeschleppter “Weiblichkeiten” ist nicht für alle Bewohnerinnen ein Thema. Akzeptanz lesbischer Lebensweisen, Sichtbarkeit und Position von Lesben in den Projekten sind äußerst unterschiedlich, von dominant bis verleugnet. Die Referentinnen des Abends, Ruth Becker und Eveline Linke, sprachen mit 40 heterosexuellen und lesbischen Bewohnerinnen aus sehr unterschiedlichen Projekten – mit überraschenden Ergebnissen. Sie haben vieles über die Realitäten in Wohnprojekten erfahren, Problematisches, aber auch sehr Ermutigendes über den Wohnalltag und die Umgangsweisen, die Hoffnungen und Enttäuschungen. Mit den Teilnehmerinnen des Abends diskutieren sie ihre Schlussfolgerungen und Ideen, unter welchen Voraussetzungen Frauenwohnprojekte zu emanzipatorischen Wohnorten und zu Wohnorten für Lesben werden können.«

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de