Dienstag 03.03.15, 19:45 Uhr
Ein Modell für Bochum?

Gemeinsam Nutzen – Sharing Economy

Am Sonntag, den 15. März findet um 15:00 Uhr im Alsenwohnzimmer, Alsenstrasse 27, ein Treffen statt zum Thema „Gemeinsam Nutzen – Sharing Economy – Ein Modell für Bochum?” In der Einladung heißt es: »”Nutzen statt besitzen” – dieser Slogan und die dahinter steckende Idee der “Sharing Economy” verbreitet sich seit ca. 2010 zunehmend in den “klassischen” Konsumgesellschaften. Was steckt dahinter? Wie steht es um Möglichkeiten, diese Form von Kooperation und Teilen auch inBochum zu etablieren? Oder gibt es das vielleicht schon? Wir möchten an diesem Sonntagnachmittag zum Austausch darüber einladen. Bei Kaffee und Kuchen starten wir mit einer kurzen Einführung und einem Überblick über die derzeitige Entwicklung dieser neuen Wirtschaftsweise. Anschließend möchten wir diskutieren, phantasieren und vielleicht auch Ideen generieren.
Wir wollen uns gemeinsam auf die Suche nach Möglichkeiten machen, die „Ökonomie des Teilens“ in unseren Alltag zu integrieren und stellen die Frage, welche Erfahrungen wir schon damit gemacht haben und welche Potentiale wir in einer „Sharing Economy“ in Bochum sehen. Ein Thema wird aber auch das Spannungsfeld zwischen Konzepten kooperativer Zukunftsvisionen und deren Vereinnahmung durch gewinnorientierte Unternehmen sein. Die Veranstaltung könnte, wenn Interesse besteht, auch der Auftakt für eine Veranstaltungsreihe über Themen der “Nachhaltigen Ökonomie” sein. «

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de