Drei Seiten Aufsatz oder ein Monat Knast


Der aus Langendreer nach Dortmund vertriebene Jung-Nazi Timo E. ist von einem Amtsrichter verurteilt worden, sich in einem Aufsatz kritisch mit Anti-Semitismus auseinanderzusetzen oder einen Monat in den Jugendarrest zu wandern. Er hatte eine Frau aus der Antifa-Szene angepöbelt und versucht ihr Wohnungsfenster mit Eiern zu treffen. In dem Prozess wurde mitgeteilt, dass ein weiteres Strafverfahren gegen in läuft. Näheres bei den Ruhrbaronen: Urteil: Nazi Timo E. muss einen Aufsatz über die “Protokolle der Weisen von Zion” schreiben und in den Ruhr Nachrichten: Erzieherische Maßnahme Neonazi muss kritischen Aufsatz schreiben.