Montag 17.06.13, 21:38 Uhr
Open Air Soli-Abend für die Proteste in der Türkei

Taksim ist überall!

Am Mittwoch, den 19. 6. lädt das Bochumer Bündnis Taksim ist überall ab 18 Uhr vor dem Bergbau-Museum zu einem Open Air Soli-Abend für die Proteste in der Türkei – gegen die brutale Repression und die Räumung des Gezi Parks ein. Im Flyer, der dazu aufruft heißt es: »Am Samstag fand die Gewalt gegen die Protestierenden in der Türkei einen weiteren traurigen Höhepunkt: Die Polizei räumte mit enormer Brutalität, mit Wasserwerfern und Panzern, Tränengasgranaten und Gummigeschossen den Gezi Park und setzte damit die Drohungen von Minsterpräsident Erdogan in die Tat um. Mehrere hundert Menschen wurden verletzt. Sogar die provisorischen Lazarette wurden mit Tränengas angegriffen. Seit Beginn der Proteste sind mindestens vier Menschen getötet, Tausende verletzt, Unzählige verhaftet worden.
Um sich mit dem Widerstand zu solidarisieren, um die Stimme der Protestierenden auch hier erklingen zu lassen, um gegen das unfassbar brutale Vorgehen der Regierung Erdogans gegen den Aufstand, um gegen die Räumung des Gezi Parks, gegen die Polizeigewalt und die Repression zu protestieren, rufen wir alle dazu auf, ein Zeichen zu setzen!
Wir wollen am Mittwochabend unsere Solidarität zeigen mit den Protestierenden – mit Musik, mit aktuellen Infos, mit Erlebnisberichten aus Istanbul.
Wir möchten dies überparteilich tun, also bitte Partei- oder Nationalfahnen zu Hause liegen lassen! Bringt stattdessen gern Decken für die Wiese mit sowie Töpfe, Pfannen und Löffel für das Protest-Orchester! Musiker*innen sind eingeladen ihre Lieder und Instrumente mitzubringen!
Taksim ist überall! Überall ist Widerstand! Wir sind alle Çapulcu!«

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de