Montag 05.03.12, 16:52 Uhr

Streikauswirkungen in Bochum

Das Presseamt der Stadt teilt mit: »Aufgrund der aktuellen Tarifauseinandersetzung im öffentlichen Dienst haben die Gewerkschaften auch die Beschäftigten der Stadtverwaltung Bochum zu einem ganztägigen Warnstreik am kommenden Mittwoch (7. März) aufgerufen. Hierbei handelt es sich um einen allgemeinen Aufruf an alle Beschäftigten der Stadt Bochum; deshalb ist nicht klar, wer teilnimmt und welche Bereiche betroffen sein werden. Da ein sicherer und ordnungsgemäßer Betrieb der städtischen Sportanlagen (Hallen, Bäder, Sportplätze) nicht gewährleistet werden kann, bleiben diese am Mittwoch (7.März) geschlossen. Außerdem finden außerhalb des schulischen Unterrichts keine Veranstaltungen  in den städtischen Schulgebäuden statt. Es besteht durchaus das Risiko, dass auch städtische Kindertageseinrichtungen nicht geöffnet werden können. Die Stadtverwaltung geht aber davon aus, dass die Dienstleistungsangebote im Rathaus aufrecht erhalten bleiben – möglicherweise allerdings verbunden mit längeren Wartezeiten. Es wird empfohlen, nach Möglichkeit Besuche des Rathauses am Mittwoch auf einen anderen Tag zu verschieben.«

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de