Dienstag 14.02.12, 22:17 Uhr

Das Schauspielhaus mit guter Besetzung

Am 11. 11. vor dem Bochumer Schauspielhaus

Im Nachhinein sieht es aus, wie eine gekonnte Inszenierung: Am 11. 11. 2011 schützte eine Polizeikette das Schauspielhaus und seine BesucherInnen vor AktivistInnen der Bochumer Occupy-Initiative, die in der Pause von Shakespeares Was Ihr wollt einfach nur Flugblätter im Foyer verteilen wollten. Morgen startet eine Diskussionsreihe im Schauspielhaus gemeinsam mit der Occupy-Initiative. Die Medien finden das ganze offensichtlich spannend. Der Bochumer WAZ-Kulturchef Jürgen Boebers-Süßmann kündigt die Veranstaltung heute in einem halb-seitigen Artikel “Bewegung in der Gesellschaft” an. Morgen kurz vor Veranstaltungsbeginn berichtet Regina Völz in der  WDR -Sendung Resonanzen über  “Occupy besetzt das Schauspielhaus Bochum”. Die Veranstaltung beginnt Morgen um 19.30 Uhr im Untergrund des Schauspielhauses. Der Eintritt ist frei.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de