Montag 27.06.11, 11:29 Uhr

“I’ll be a pirate until I die”

Am Freitag, den 1. Juli lädt die entflammBar im Sozialen Zentrum um 19.30 Uhr zu einem Vortrag eines Piratologen ein: “I’ll be a pirate until I die”. In der Ankündigung heißt es: »”Somalische Piraten: Sozialrebellen, Gangster oder was?” Für die Piratenjäger der “Mission Atalanta” sind die somalischen Piraten nichts als Kriminelle, Terroristen oder Handlanger der Organisierten Kriminalität. Für viele BewohnerInnen der nordsomalischen Küstenstädte dagegen sind sie eine Art Sozialrebellen, die ihnen helfen, ihre Subsistenz zu organisieren. Sie selbst sehen sich als Arbeiter, die einer prekären, gefährlichen und manchmal einbringlichen Arbeit nachgehen. Vor dem Hintergrund der somalischen Kultur und Gesellschaft wird über das Phänomen der Piraterie und über Pläne der Piratenjäger berichtet. Vielleicht gibt es kleine thematisch passende Ausflüge in die Geschichte der afrikanischen Nordsee-Piraten und zu den kolonialgeschichtlichen Hintergründen. Die Eigenheiten des somalischen Clan-Systems, die urbanen Brüder der Piraten und der Krieg in Süd-Somalia können nicht umschifft werden. Wenn das sturmumtoste Kap Guardafui in Sicht kommt, ist höchste Aufmerksamkeit angebracht!«

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de