Donnerstag 09.06.11, 16:30 Uhr

Völlig unterirdisch

Am Dienstag, den 14. Juni, 12.30 Uhr, wird der Herner Oberbürgermeister Horst Schiereck mit der U35 am Bahnhof Rathaus Nord ankommen und dort von der Bochumer Oberbürgermeisterin Dr. Ottilie Scholz begrüßt. Dies kündigt das Presseamt der Stadt in einer Mitteilung an. Weiter heißt es dort: »Ebenfalls anwesend sind: Prof. Dr. Dr. h.c. Elmar W. Weiler – Rektor der Ruhruniversität Bochum, Prof. Dr. Ing. Martin Sternberg – Präsident der Hochschule Bochum, Prof. Dr. rer. pol. Jürgen Kretschmann – Präsident der Technischen Fachhochschule Georg Agricola zu Bochum, Werner Brüning – Vizepräsident der Hochschule für Gesundheit, Jörg Filter – Leiter des Bereiches Infrastruktur und Fahrzeuge bei der BOGESTRA, Dr. Meyer-Falcke als Leiter des Strategiezentrums Gesundheitscampus, Dr. Ernst Kratzsch – Baudezernent der Stadt Bochum, Jan Terhoeven – Baudezernent der Stadt Herne und die jeweiligen Vorsitzenden der AStAs sowie Ratsmitglieder aus Bochum und Herne.« Und was ist der Grund für dieses unterirdische Treffen?  Die “U35 wird zur U35 Campuslinie“. Da fragt man sich, wieso sind denn bitteschön z. B. die Senate der Hochschulen, die Studierendenparlamente, der Betriebsrat der BOGESTRA und die Spitze des VRR nicht vertreten? Auch die Landtags- und Bundestagsabgeordneten fehlen. Ob das gut geht, wenn der Bochumer Bundestagspräsident bei diesem historischen Ereignis nicht mit von der Party ist?

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de