Donnerstag 03.09.09, 09:00 Uhr
Die CDU nach der Wahlschlappe

Zustandsbeschreibung der Bochumer CDU

Das Bochumer CDU-Ratsmitglied Dirk Schmidt beschreibt auf seiner Webseite den Zustand seiner Partei: “Die Hülle der CDU Bochum ist für mehrere Tausend Mitglieder gestrickt. Es sind keine 2000 mehr, bei einem Altersdurchschnitt von über 60 Jahren. Letzteres reduziert Aktivitäten und Themen weiter. Teile der Partei reduzieren sich auf einen Club für Reisen und Freizeitaktivitäten, wobei politischer Inhalt zu kurz kommt. Solange das Freizeitprogramm stimmt, werden Personen und ggf. Inhalte nicht infrage gestellt. [...]  Zuviel stirbt an zu wenigen Beteiligten an der untersten Organisationseinheit. Arbeits- und Strukturveränderungen drohen aber auch zu Machtverschiebungen zu führen. Sie sind jedoch notwendig, um die Partei mehrheitsfähig und kampagnenfähig zu machen. Aber welcher Parteipolitiker wird Strukturen verändern, die ihn oder sie ins Amt gebracht haben?”

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de