Sonntag 09.11.08, 19:00 Uhr

Nachhilfeunterricht für den VFL

vfl-rassismus-m.jpgIm Anschluss an das Herren-Fußballspiel am Samstag im Stadion an der Castroper Straße provozierten ein paar Nazis aus Bremen, indem sie ein Transparent ihrer Organisation “Nordsturm Hansestadt Bremen” (NS-HB) hoch hielten. Die übrigen Bremer Fans reagierten entschlossen, attackierten die Nazis und skandierten “Nazis raus”. Die Polizei nahm die Nazis, wie sie in ihrer Pressemitteilung schreibt, zu ihrem Schutz in Gewahrsam. Dass die Polizei Nazis schützt, ist in Bochum nicht ungewöhnlich. Dass Fans gegen Nazis protestieren, ist in Bochum neu. Hier können die Bochumer Fans von den Bremer KollegInnen lernen. Offen rassistische Transparente werden bisher in Bochum geduldet. Ein Beispiel, das dokumentiert ist, gab es beim letzten Heimspiel des VfL gegen den BVB aus Dortmund. Hier wurde im Block A ein Transparent entrollt mit dem Spruch: “Lutscher und Zigeuner. BVB.” (Foto)

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de