Dienstag 14.10.08, 09:00 Uhr
Spektakel zu Ökologie der JungdemokratInnen/Junge Linke

Unkraut vergeht nicht

Die JungdemokratInnen/Junge Linke NRW laden zu einem “Spektakel zu Ökologie” vom 17.-19.10. im Sozialen Zentrum. In der Einladung heißt es: »Ökologie ist längst kein Thema für radikale Minderheiten mehr, längst wird die Zukunft der Umwelt technokratisch und realpolitisch verhandelt. Selbst die “Bild” hat ihre Liebe zur Erde entdeckt und bietet Umweltaktivismus per Aufkleber. Tatsächlich laufen politische Projekte unter ökologischem Label, aber wieviel ist von einer Umweltbewegung zu erwarten, die sich erst einseitig auf den Teufel Kohlendioxid einschießt, um dann die Atomkraft als Retterin des Klimas auf neue Höhen zu bringen? Oder sind Ansätze vielversprechender, die einen Bruch mit der Maschine fordern, um den Menschen zurück zur Natur zu führen? Diese und weitere Fragen sollen am Wochenende diskutiert werden. Abgerundet wird das Programm durch die Podiumsdiskussion “Wie kann linke Ökologie aussehen”, einem kritischem Puppentheater mit “Thilo Trickbeat” und einer Kuriosaversteigerung. Näheres.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de