Samstag 26.01.08, 10:00 Uhr

Grüne: Kommunen beim LEG-Wohnungsverkauf gescheitert!

Die Grüne Ratsfraktion schreibt: »Leider ist das kommunale Konsortium (unter Beteiligung der Bochumer VBW) zum Ankauf der Wohnungen der LEG gescheitert. Eine schlechte Nachricht für die betroffenen Mieterinnen und Mieter. Die 1400 Wohnungen der LEG Tochter „Ruhr Lippe“, hätten gut in den Bestand der VBW gepasst und die Rolle dieses stadtnahen Unternehmens als fairer, verlässlicher Vermieter und als Unterstützerin einer sozial und ökologisch nachhaltigen Stadtentwicklung gestärkt. Aber die CDU/FDP Landesregierung, die angesichts der derzeitigen Immobilienkrise gut daran täte, die Verkaufsabsichten ganz zu begraben oder zumindest aufzuschieben, besteht weiterhin auf dem Verkauf des gesamten LEG-Bestandes an einen Käufer. Sie lässt es nicht zu, dass die Wohnungen auf Bochumer Gebiet direkt von der VBW erworben werden.
Wolfgang Cordes: ich würde es begrüßen, wenn – unter diesen Umständen – die VBW umgehend nach dem Verkauf der LEG an deren Käufer herantritt, um einen Ankauf zu prüfen. Offensichtlich konnte die Lockerung einer Sperrklausel erreicht werden und so wenigstens die Weiterveräußerung an Kommunen oder kommunale Unternehmen erleichtert werden.
1400 Wohnungen dürfen nicht zu einem Spekulationsobjekt werden, bei dem die längerfristigen Interessen der Mieterinnen und Mieter und der Stadt keine Rolle mehr spielen.«

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de