Donnerstag 11.10.07, 12:00 Uhr
Jusos Bochum fordern:

AStA-Koalition mit dem RCDS auflösen

Die Bochumer Jusos schreiben: “Die Jusos Bochum fordern die Juso-Hochschulgruppe/Rub-Rosen dazu auf, die Koalition mit dem Ring Christlich Demokratischer Studenten an der Ruhr-Uni-Bochum aufzulösen. Der RCDS hat sich trotz mehrfacher Aufrufe nicht deutlich genug von dem rechtsextremen Gedankengut der Internet-Seite Bochum Gegen Links, online gestellt durch den Vorsitzenden der Jungen Union Querenburg, distanziert. Vielmehr wirft die Verstrickung des RCDS-Vorsitzenden Sascha Bednarz, gleichzeitig stellvertretender Vorsitzender der JU Querenburg, ein schlechtes Licht auf den RCDS selbst. Bis heute hat er sich weder persönlich distanziert noch zur Aufklärung beigetragen. Bochum Gegen Links, inzwischen offline, diente als Plattform für ausländer- und schwulenfeindliche Parolen. Dies ist absolut unverträglich mit unserem demokratisch freiheitlichen Selbstverständnis. Rechtes Gedankengut darf nicht Hochschulpolitik bestimmen. Zwar haben die Rub-Rosen in den vergangenen Monaten viel für die Studierenden an der RUB bewegt, jedoch machen die vergangenen Ereignisse eine weitere Kooperation mit dem RCDS untragbar.”

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de