Montag 25.10.21, 15:40 Uhr
Programm im endstation.kino ab Donnerstag

Der Kuaför aus der Keupstraße


DER KUAFÖR AUS DER KEUPSTRASSE - Offizieller Trailer

In Kooperation mit der Initiativer Langendreer/Werne gegen Nazis und dem Bahnhof Langendreer zeigt das Kino Endstation in seinem kommenden Programm am 3.11. den Film „Der Kuaför aus der Keupstraße“. Diese Vorführung ist Teil des Progamms zur heute eröffneten Ausstellung „Todesopfer rechter Gewalt seit 1990“ in der Lessing-Schule in Langendreer.

Zum Film schreibt das Kino: »Zehn Jahre lang wollte niemand hören, dass die Opfer, die 2004 bei einem Bombenanschlag auf einen Friseursalon in Köln wirklich Opfern waren. Stattdessen hatte man sie zu Verdächtigen erklärt. Über diesen Skandal bei den Ermittlungen, die erst viele Jahre später bei den Enthüllungen gegen den NSU zu Tage trat, hat Regisseur Andreas Maus einen beeindruckenden Dokumentarfilm gemacht. Es geht dabei nicht nur um die Tat und ihre Folgen – sondern um Fremdenfeindlichkeit, die sich in unserem Land einen Weg bahnt. Manchmal mit Bombengewalt.«

Das weitere Programm im Kino:

»Ab Do., den 28.10. zeigen wir den Cannes-Gewinner Titane bei uns im endstation.kino in der Spätschiene. Regisseurin Julie Ducournau erschafft einen visuell atemberaubenden und narrativ frei assoziierenden Film, in dessen Mittelpunkt eine junge Frau steht, deren Leben von ihrer Besessenheit von Metall beherrscht wird.

Titane 2021 (Trailer auf Deutsch)

Titane erzählt als Body-Horrorfilm und Fantasy-Drama von einer Serienkillerin, die eine körperliche Verbindung zu Fahrzeugen hat und die Identität eines verschwundenen Sohnes annimmt. Ein Wirbelsturm von einem Film, nach dessen Ende man den Saal verlässt und ganz durcheinander ist ob dieser verrückten Welt, die man gerade betreten hat.

Borga (2021) HD-Trailer, deutsch

Außerdem freuen wir uns auf das Spielfilmdebüt Borga von York-Fabian Raabe, das ebenfalls ab dem 28.10. im endstation.kino zu sehen sein wird. „Borga“ sind Ghanaen im Ausland mit einem exzessiven, wohlhabenden Lebensstil. Zumindest ist es das, was sie ihren Landsleuten weismachen wollen…

Kojo ist ein junger Mann aus Ghana. Als er nach Deutschland auswandert, will er um jeden Preis seiner Familie beweisen, wie weit er es bringen kann. Doch seine neuen Pläne in der Fremde ziehen ungeahnte Konsequenzen nach sich.

Als ein Schicksal von vielen erzählt York-Fabian Raabe seine Geschichte, die vor allem deshalb so bewegt, weil sie authentisch eingefangen wird, mit einem genauen und wahrhaftigen Blick für feine zwischenmenschliche Nuancen und die realen Vorgänge in Ghana. Borga erhielt auf dem diesjährigen Max-Ophüls-Festival unter anderem den Preis als gesellschaftlich relevanter Film.

An American Werewolf In London (1981) - Teaser Trailer HD

Der Filmabend mit Max ist am 31.10. um 20:00 Uhr mit dem Film American Werewolf zurück! Fast genau 12 Monate sind nun seit dem letzten Filmabend vergangen und wie im letzten möchte Max auch in diesem Jahr Halloween im Kino feiern.

Bleibt auf der Straße…haltet euch vom Moor fern…hütet euch vor dem Mond.“

Trotz Warnung der Einheimischen verirren sich die beiden amerikanischen Studenten Jack und David auf ihrem Weg durch die englische Natur. Im Moor werden sie dann von einem riesigen Tier verfolgt und angefallen…oder war es doch etwas anderes?!

John Landis‘ wunderbarer Gruselklassiker wurde 1982 als erster Film in der damals brandneuen Kategorie „Bestes Make Up“ mit einen Oscar ausgezeichnet. Die Effekte können auch heute noch gegen jedes CGI-Spektakel bestehen und sind allein einen Kinobesuch wert. Landis, der eigentlich eher durch Komödien bekannt geworden ist, hat mit American Werewolf einen zeitlosen Klassiker in Szene gesetzt, der eindeutig seine Handschrift trägt und dadurch auf ganz eigene Weise altmodischen Horror (post-)modern aufbereitet.«

UndIm Kinderkino am 31.10. um 16:00 Uhr Ostwind – Der große Orkan.

OSTWIND – DER GROSSE ORKAN - offizieller Trailer