Freitag 12.04.19, 15:19 Uhr

Bericht von der Ratssitzung

Die Linksfraktion hat ihren neuen Newsletter veröffentlicht und schreibt: „Es brodelt in Sachen Wohnungspolitik: Am vergangenen Wochenende waren bundesweit mehr Menschen gegen Verdrängung und Mietenwahnsinn auf der Straße als jemals zuvor – alleine in Berlin waren es 40.000. Die Krise auf dem Wohnungsmarkt ist längst in Bochum angekommen, und so ist es kein Wunder, dass sie einer der Schwerpunkte in diesem Newsletter ist. Wir berichten von der Bochumer Ratssitzung am 11. April, und davon, was sonst noch so politisch in unserer Stadt passiert. Es geht zum Beispiel um die Tatenlosigkeit der Rathauskoalition angesichts der zunehmenden sozialen Spaltung, um Bochumer Schwimmbäder und um türkische Faschisten. Und wir haben einen Last-Minute-Aufruf zum Prostest gegen die AfD am heutigen Freitag. Vielleicht sehen wir uns ja da! Die Themen im Einzelnen:

1. Ümminger See: Entscheidung über Grillverbot vertagt
2. Armut in Bochum 1: Mehr Stromsperren denn je
3. Armut in Bochum 2: Auch Zwangsräumungen auf Höchststand
4. Bochum scheitert beim sozialen Wohnungsbau
5. Gerthe West: Linksfraktion antwortet Bürger*inneninitiative
6. Schrumpft die Zahl der bezahlbaren VBW-Wohnungen weiter?
7. „Wir wollen wohnen“: Jetzt Petition unterschreiben!
8. Graue Wölfe in Dahlhausen: Stadt will nur kontrollieren
9. Schwimmbad im Wattenscheider Südpark: Ran an die Schippe!
10. Abschiebung: Einreisesperre aufheben, Rückkehr ermöglichen!
11. Gedenken in Bochum-Werne
12. Heute ab 17 Uhr Protest gegen die AfD!

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de